Ich und meine Kischde

Schon wieder Dezember! Noch 3 Wochen bis Weihnachten, überall torkeln die Leute von ihren Weihnachtsfeiern heim oder über den Weihnachtsmarkt. Auch dieses Jahr läuft der Glühwein, den besten gibt es für mich weiterhin am „Schwarzrießling“-Stand gegenüber vom Breuninger auf dem Stuttgarter Marktplatz!

Und wie jedes Jahr beginnt jetzt auch wieder die Panik!

Was schenke ich wem zu Weihnachten? Habe ich alle Geschenke? Wo kaufe ich was? Wieviel Zeit haben wir noch? Zustände wie bei Shopping Queen! Als gäbe es kein Morgen mehr, rennen die Leute über die Königsstraße. Alle Jahre wieder… Willkommen in der Vorweihnachtszeit!

Doch eigentlich lässt sich dieser Stress auch vermeiden. Wenn man ein Käpsele ist und weiß, wo man in Stuttgart die coolen und besonderen Geschenke herbekommt. Alle, die in diesem Jahr beispielsweise noch auf der Suche nach einem Geschenk für Freunde, Familie, Bekannte, Stuttgarter oder auch Nicht-Stuttgarter sind, sollten unbedingt mal bei den Jungs von Geheimtipp Stuttgart vorbeischauen.

Letztes Jahr mit der „Winteredition“ gestartet, ging die „Geheimtipp Stuttgart Kischde“ dieses Jahr dann auch an alle „Lausbuba“ und „Schwobamädla“ in Stuttgart City raus!

Als Stuttgarts Lausbub No. 1 durfte ich mir auch schon eine der Kischden aus dem Geheimtipp Stuttgart Headquarter im Stuttgarter Westen abholen. Continue reading

Happy Birthday Fluxus

Zwei Jahre ist es nun her, dass sich die Stuttgarter Einzelhandelslandschaft wesentlich verändert hat. Noch bevor jemand „Feinstaubalarm“ sagen konnte, eröffnete in Stuttgart ein Einkaufszentrum nach dem anderen! Im wahrsten Sinne…

Die anfänglichen Angst, dass die Königsstraße – oder sogar die ganze Innenstadt – somit bald tot ist, blieb zum Glück unbegründet! Auch wenn zumindest auf unserer Einkaufsmeile inzwischen fast ausschließlich die üblichen Verdächtigen mit Präsenz glänzen…

Umso schöner ist es, dass zur selben Zeit auch alternative Konzepte in Stuttgart Fuß fassen konnten. So gesehen und geschehen mit dem Fluxus!

Als Zwischennutzung für die bis dato ausgestorbene Calwer Passage, war das Projekt vor 2 Jahren auf gerade mal 3 Monate angesetzt! Darauf folgte die Verlängerung. Alles andere ist Geschichte…

Denn heute, im November 2016, ist das Fluxus nicht mehr aus unserem Stadtbild wegzudenken. Ob zum Shoppen, Feiern oder einfach nur um die Stadt zu genießen. Auf das Fluxus ist immer Verlass! Continue reading

Das „Hör mal, wer da hämmert“-Gate

Samstagmorgen, 7:45 Uhr in Stuttgart-Süd!

Wochenende! Kein Büro! Keine Termine! Endlich mal wieder ausschlafen! So die Theorie…

BOOM! BOOM! BOOM!

Ich wache auf! Bin verwirrt! Was ist los? Was ist das für ein Krach…. äh… Was ist das für 1 Krach?

Direkt über mir bricht die Hölle los!

BOOM! BOOM! BOOM!

Meine Nachbarn denken gar nicht ans ausschlafen, sondern sorgen für eine Neuauflage von „Hör mal, wer da hämmert!“.

BOOM! BOOM! BOOM!

Über mir findet ne Hammer-Party statt! Also so richtig mit Hammer! Nix anderes! Um 7:45 Uhr! An einem Samstag! Das ist doch ein Albtraum“, denke ich mir und starre an die Decke und bekomme Angst, dass diese gleich über mir einbricht! Ich will doch nur schlafen! Was isch hier looooos?

Plötzlich vermisse ich das Geräusch des Besens, der sonst am frühen Samstagmorgen sanft den Gehweg und die Stufen des Treppenhaus streichelt… daran habe ich mich bereits gewöhnt! Das lässt mich in Ruhe weiterschlafen! Das zeigt mir, dass die Welt in Ordnung zu sein scheint…

BOOM! BOOM! BOOM!

7:50 Uhr! Okay – ich bin wach! Continue reading

Open Dinner im OBEN STUDIO

What’s cooking, Lisa? = What’s eating Mojo!

So ließe sich der Abend eigentlich relativ kurz zusammenfassen! Denn ich war am Donnerstag zum allerersten Mal beim Open Dinner im OBEN STUDIO zu Gast!

Das OBEN STUDIO befindet sich, typisch für Stuttgart, hinter einer eher unspektakulären Hausfassade in der Schlossstrasse! Doch sobald man die Haustüre durchschreitet, verschwindet das Geräusch der vorbeifahrenden U-Bahnen und man befindet sich in einem für Stuttgart so typischen, stylischen Innenhof.

Genau dort finden seit einiger Zeit die Open Dinner von Valerie und ihrem Bruder Patrick, beide sind sozusagen die Chefköche, statt! An einer langen Tafel treffen sich mehr oder weniger fremde Leute zu gutem Essen, Wein und netten Gesprächen! Und wenn dann als Special-Guest auch noch Lisa vom Foodblog „What’s cooking, Lisa?“ (checkt hier ihren Blog!) kocht, dann kommt natürlich gleich eine ganze Entourage an Foodbloggern, Stadtbloggern und Freunden ins OBEN STUDIO.

Während das ganze Event im Sommer draußen stattfand, hat man die Tafel inzwischen hoch in das Studio geräumt. Ist bisschen wärmer! Und so füllt sich dann gegen 19:30 Uhr nach und nach der Raum mit den etwa 22 Gästen, welche alle von den Gastgebern persönlich begrüßt werden.

Und auch aus der Küche riecht es schon ziemlich gut! „What’s cooking, Lisa?“, lautet die zentrale Frage! Denn das komplette 3-Gänge-Menü wird erst kurz vor Beginn des Essens bekanntgegeben! Für die Spannung, weisch! Continue reading

Mein erstes Mal… Essen im reiskorn

„WAAAAAS? Du warst noch nie vorher im REISKORN?????“

„Endlich!“

„Ich werd narret, echt dein erstes Mal?“

Erstaunte Reaktionen gestern auf meinem Instagram, meiner Facebook-Seite und – besonders anklagend – per WhatsApp-Sprachnachricht! Boom, schon war das Liebesaus bei Brangelina nichtmehr Gesprächsthema Nummer 1!

Nein, denn ich – Mojo from the Blog – war gestern zum allerersten Mal überhaupt im reiskorn, DEM Klassiker hier in Stuttgart! Ein Restaurant, dass zu unserer Stadt gehört, wie der Feinstaub in der Luft! Skandal!

Aber irgendwie konnte ich lange, wirklich sehr lange, aufgrund eines Kantinenreis-Traumas keinen Reis essen! In meiner jugendlichen Naivität war daher die logische Schlussfolgerung, dass das reiskorn bestimmt nix für mich wäre!

Aber man wird ja älter… und weiser! Auch ich! Ein bissle!

Und gestern war es dann soweit! Ich war im reiskorn! Und ich weiß, ihr kennt den Laden sicher schon alle! Dieses kleine, feine Restaurant in der Torstraße unterhalb des Tagblattturms?! Da ist immer voll, daher habe ich vorsichtshalber online reserviert! Nicht, dass mein Plan ENDLICH mal ins reiskorn zu gehen an der „Habt ihr reserviiiiiieeeert?„-Frage scheitert! Sicher ist sicher!

Und so – Trommelwirbel – fand ich mich gestern Abend dann tatsächlich im reiskorn wieder! An einem der großen, schönen Tische, an dem sich bereits ein paar After-Worker versammelt haben. In sehr schönem Ambiente. Und mit superfreundlichem Personal! Tatsächlich fragte ich meine Begleitung, ob die hier immer so freundlich sind! Sind sie! Und das in Stuttgart! Servicewüste Fehlanzeige, zumindest hier…

Die Getränke kommen schnell (Hausgemachte Limonade gut, Eistee super!) und die Wahl des Essens fällt trotz der übersichtlichen Karte echt schwer! Denn irgendwie will ich einfach alles bestellen. Vegan, glutenfrei, Fisch, Geflügel, Fleisch… die Karte lässt keine Wünsche offen und überzeugt mit ausgefallen Kreationen!

Ich bestelle das Rindfleisch im Wok, meine Kollegin die kross gebackenen Hühnchenspiesse.

Nach kurzer Wartezeit ist es dann soweit. Mein erstes Mal…. Essen im Reiskorn!

Puh, isch des aufregend…. 

Und schon beim ersten Blick auf meinen Teller, schwebt mein iPhone wie von Geisterhand in die Höhe – man nennt dieses Phänomen auch gerne den „Helikopter„! Erstmal n Foto machen…

Das Essen ist hervorragend! Continue reading

misch misch – Willkommen im Süden

Es ist September und noch hat sich der Sommer nicht aus dem Stuttgarter Kessel verabschiedet!

Uns bleibt also auch noch ein bisschen Zeit das Wetter im Freibad, an einem unserer vielen Badeseen (Spaaaaaaß!) oder ganz einfach vor unserem Lieblingscafé zu genießen! Dolce Vita made in Stuttgart!

Das letzteres besonders gut rund um den Marienplatz geht ist natürlich kein Geheimnis (mehr)!

Doch seit ein paar Wochen ist das Leben um unseren geliebten Betonplatz im Stuttgarter Süden nochmal ein Stück besser geworden, denn in unmittelbarer Nähe zum Marienplatz und fast direkter Nachbarschaft zum Galao hat in der Tübinger Straße aka „Stuttgarts erster Fahrradstradstraße“ (HALLOOOOO?! Meinen Artikel dazu gibt’s hier!) das misch misch die Kaffeemaschine angeschmissen!

Designliebhaber werden bei dem kleinen Café ins Schwärmen geraten und Instagram wird das misch misch vermutlich bald als Toptreffer zum Hashtag #Interiorlove anzeigen! Continue reading

Benefizkick – Viva con Agua Allstars vs. Chimperator & Friends

Was für ein Sonntag! Statt dem typischen Netflix & Chill, Marienplatz & Chill oder einfach nur Chill, ging es für mich heute hoch auf die Waldau ins Gazi-Stadion! Alle die mich jetzt kennen wissen, dass ich mit Fußball normalerweise so viel am Hut habe, wie der Neckar mit Badequalität! Aber wenn Viva con Agua aus Hamburg-Sankt Pauli zum großen Benefizkick lädt, dann lasse ich mir das natürlich nicht entgehen…

Viva con Agua hat es sich zur Aufgabe gemacht, Trinkwasserprojekte in Afrika zu initiieren und zu fördern. Zusammen mit der Welthungerhilfe steht die Non-Profit-Organisation für Wasser für Alle! Alle für Wasser!

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage: www.vivaconagua.org

Und auch in Stuttgart ist Viva con Agua inzwischen angekommen. Sowohl im Club oder der Bar eures Vertrauens (schaut beim nächsten Besuch doch mal auf die Wasserflaschen, gell?!) als auch im eigentlichen Wohnzimmer der Stuttgarter Kickers auf der Waldau!

Direkt unterm Fernsehturm wurden die Viva con Agua Allstars heute von den Leuten von Chimperator & Friends empfangen.

Beide Teams reisten mit zusammen etwa 60 Spielern an! In der Teamaufstellung aus Hamburg unter anderem Elton, Bosse, Sven Hannawald und Micky Beisenherz.

Chimperator glänzte hingegen mit Prominenz Continue reading

HALLOOOOO, des isch ne Fahrradstraße!!!

New York is a walking town! Und äh.. Stuttgart is a Auto town!

Zumindest war Stuttgart das bisher, denn im Süden haben wir seit kurzer Zeit etwas Neues, hoch Exklusives und für Stuttgart bisher Einmaliges! Nein, keine funktionierende S-Bahn-Verbindung und auch keine sinnvolle Ampelschaltung, sondern eine Fahrradstraße!

Boom!

What? Fahrradstraße? So für Fahrräder? Es fahren Leute in Stuttgart mit dem Fahrrad? So wie in Amsterdam? Glaubsch des?!

In der Tat, denn zwischen Paulinenbrücke und Marienplatz heißt es in der Tübinger Straße für Autos nun: „Sorry, heute nur Fahrräder!“.


Kann man jetzt gut finden oder auch nicht! So wie Wurstsalat… oder Parkletts (über beides hatte ich schon ausgiebige Diskussionen!). Eins garantiert Stuttgarts erste Fahrradstraße aber jetzt schon Continue reading

Instagram-Takeover der Stuttgarter Zeitung 

Extrablatt, Extrablatt! 

Es gibt Großes zu verkünden, denn diese Woche übernehme ich den Instagram-Account der Stuttgarter Zeitung

Vom Marienplatz aus geht’s mit mir durch die Stadt! 

Aber das war noch nicht alles, denn in der Stuttgarter Zeitung gibt’s hier auch noch einen coolen Artikel über mich! Sorry Berlin…  😉

Habt ne schöne Woche!

Mojo 



Hallo Tiffin Kaffeebar

Hello, it’s me…

Ja, ich bin wieder da! Wie ihr dem ein oder anderen Bild auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram entnehmen konntet, hab ich mich die letzten Wochen nicht in Stuttgart rumgetrieben, sondern war – away from the Kehrwoch – in Spanien unterwegs! Zuerst ein paar Tage Valencia, dann Madrid, abschließend noch ein bisschen Barcelona. Urlaub at its best!

Doch bevor ich dann tatsächlich noch fragen konnte, ob ich die Paella statt mit Reis vielleicht bitte auch mit Spätzle bekommen könnte, ging es für mich am Montag dann wieder in den Flieger zurück ins Schwabenländle. Kurzer Kälteschock inklusive, was ist das für ein Sommer?! Nicht schön dich zu sehen, Regen, hab dich nicht vermisst!

Aber ich hab noch eine Woche Urlaub und somit auch etwas Zeit mal wieder neue Läden hier in Stuttgart zu besuchen!

Erster Stopp war daher gleich mal die Tiffin Kaffeebar! Als Nachfolger vom Café Bohème im Fluxus (Happy Verlängerung! 3 Monate, 3 Jahre… lasst es 3 Jahrzehnte werden!) lässt das Tiffin, als Tagescafé deklariert, seit etwas mehr als 2 Monaten nun seine Kaffeemaschine auf Hochtouren laufen!

Dass es sich wirklich um ein Tagescafé handelt, zeigen die Öffnungszeiten! Denn wer das Tiffin besuchen möchte, kann dies (bisher) nur Montag bis Freitag zwischen 7 und 17 Uhr in der Rotebühlstraße 44, zwischen Feuersee (mit schöner, neuer Uferpromenade) und Finanzamt, tun!

Die Öffnungszeiten haben sich bisher auch nie so wirklich mit meinem Alltag aus Workworkworkworkwork featuring Staustaustaustaustau verstanden! Aber jetzt, Urlaub daheim, Wetter beschissen! Ab ins Tiffin!

Tiffin ist übrigens indisch und heißt soviel wie Mittagessen! Wieder was gelernt! Deshalb bietet die Tiffin Kaffeebar auch die indische Version der Vesperbox an! Jeden Tag kann man sich (ganz nachhaltig) seine Boxen, oder viel mehr Näpfe (gegen Pfand und auf Vorbestellung), abholen. Meist wohl bestehend aus Salaten, Hauptspeise und Nachtisch, ist das eine super Option für alle, die ihre Mittagspause in der Nähe verbringen oder auch für den nächsten Homeoffice-Tag! Ich werde es mal testen! Continue reading