Sonntagen im Café Seyffer’s 

Sonntag in Stuttgart, die Feierei von Samstagabend spürt man noch in den Knochen, im Kopf oder beides… was gibt es also besseres als ein richtig gutes Frühstück?!

Hierzu ging es für mich heute vom vertrauten Süden an die Stuttgarter Westside ins Café Seyffer’s. Im Westen nichts Neues (den Laden gibt es schon ewig), für mich aus dem Süden hingegen war es eine Premiere…

Der erste Eindruck vom Seyffer’s war schonmal super, alles sehr stylisch eingerichtet, hier lässt es sich gemütlich sonntagen. Auch mit dem Platz hatten wir Glück und gleich was für 3 Personen bekommen (10 Minuten später hätte das schon ganz anders ausgesehen, denn selbstverständlich ist auch dieses Café an einem Sonntag schnell voll!).

Getrieben vom Hunger dann gleich mal ordentlich quer durch die Frühstückskarte bestellt. Im Café Seyffer’s kann man hier aus verschiedenen Menüs wählen. Crossaints, Rührei, verschiedenes Brot, Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade… man findet auf jeden Fall was!

Unseren Kaffee und O-Saft (frisch gepresst, sehr lecker!) haben wir sehr schnell bekommen, auf das Essen musste man ein bisschen lange warten…. aber da es Sonntag ist und man ja Zeit hat, war das alles gar kein Problem. Nur der Hunger meldete sich mal immer wieder zu Wort….. 😉

Aber die Warterei hat sich auf jeden Fall gelohnt! Mein Crossaint und die dazugereichte Marmelade waren der Hammer! Und auch mein bestelltes Birchermüsli sah nicht nur super aus, sondern schmeckte auch richtig gut!


An Brot, Brötchen, Wurst-und Käseteller, Panini und Rührei hatte von uns auch niemand etwas zu kritisieren. Es schmeckt einfach super im Café Seyffer’s, was die eher high-class-nahen Frühstückspreise dann auch gleich wieder rechtfertigt.

Wer also mal wieder eine chillige Location zum Frühstücken sucht, in der Vogelsangstr. 55 im Stuttgarter Westen kann man es sich an einem grauen Sonntag wie heute auf jeden Fall gut gehen lassen.

Frühstück gibt’s am Wochende bis 14 Uhr und auch das Personal im Seyffer’s ist so super nett, dass ich sicher mal wieder vorbeischauen werde.

Mojo

 

Folgt mir auch auf facebook:
www.facebook.com/mojofromtheblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*