Tag Archives: CannstatterWasen

The Day after the Wasen

They Day after the Wasen!
Heute wegen gestern geschlossen!
Ich weiß nicht ob mir wegen dem vierten oder fünften Maß von gestern oder wegen „Schwiegertochter gesucht…“ auf RTL heute so schlecht ist! 😉

Naja, so wie mir wird es gerade sicher noch genug anderen Leuten in und um Stuttgart gehen, die auf dem Cannstatter Wasen waren.
Und immerhin haben diesmal angeblich über 4 Millionen Feierwütige das Volksfestspektakel besucht.
Am 3. Oktober wurde das Gelände dann sogar wegen „Überfüllung“ geschlossen und der Nahverkehr in und um Stuttgart kam eh gefühlt jeden Tag zum erliegen.
Laut Bahnanzeige an den S-Bahn-Stationen musste man während der Wasenzeit generell mit „verhaltensgestörten Personen“ rechnen! #TrueStory

Auf dem Weg in den Wasenwirt habe also auch ich mich gestern durch die Massen an „verhaltensgestörten Personen“ gequetscht!
„Boah sind die Assi“ denkt man bevor man ins Bierzelt geht, etwa 6 Stunden und mehrere Maß später sieht die Wasenwelt dann schon ganz anders aus! 😉

Im Zelt wie immer warm, dass der Schweiß von der Decke tropft (#SoEklig) und mit literweise Bier geht es Atemlos durch die Nacht…

IMG_8703.JPG
Durchgehalten bis das Licht im Zelt angemacht wird. Musik aus. Nix wie raus. Frische Luft!

Traditionsgemäß wird noch was verrücktes gefahren. Egal was, hauptsach‘ mit Überschlag!

Also stehn meine Welt und der Fernsehturm in der Ferne dann noch ein paar Minuten Kopf und ich weiß nicht ob ich oder meine Begleitung neben mir lauter schreit! Tradition erfüllt!

An der U-Bahn-Station dann das erwartete Chaos!
Eine halbe Stunde stehen wir in der ebenso stehenden U11 Richtung Innenstadt!
Irgendwann müssen wir die Bahn verlassen, „die Jugendlichen haben die Türen beschädigt“ heißt es… diesmal also keine „verhaltensgestörten Personen“?!

Die nächste U-Bahn fährt dann zum Glück endlich ohne Probleme, die Menschenmasse singt voller Begeisterung „Aber scheiß drauf, die U-Bahn fährt nur einmal im Jahr!“.
Ole, Ole… Stuttgart im Ausnahmezustand!
Der U-Bahn-Fahrer sagt ein paar mal noch „ich habe Verständnis für Ihre Feierlaune, aber bitte ziehen Sie jetzt nicht an den roten Hebeln“ durch, es lässt sich niemand dazu provozieren! Besser so, schon sind wir wieder in Stuttgart-Mitte!

Heute endet der Wasenwahnsinn dann wie immer mit einem Feuerwerk.
Bis zum Frühlingsfest 2015 ist dann Schluss mit zusammenbrechendem Nahverkehr, betrunkenen Leuten in der U-Bahn und „verhaltensgestörten Personen“ in Stuttgart…. so die Theorie! 😉

Aber scheiß drauf, Wasen ist nur zweimal im Jahr… und macht Stuttgart zu der coolen Stadt, die sie ist! 🙂

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog