Tag Archives: Condesa

Sattlerei – There’s a new Kid on the Block

There’s a new Kid on the Block.

An der Tübinger Straße hat sich schon wieder etwas getan. Aktuell vergeht gefühlt kein Monat, ohne dass an unserem Fahrrad-Highway (manche nennen ihn auch Foodora-Highway) eine neue Location eröffnet. Kurz mal weggeschaut und schon gibt’s einen neuen Laden. So schnell geht’s hier in Stuttgart.

Unweit des Marienplatz hat jetzt die Sattlerei ihre Türen geöffnet. Dort, wo früher die Sattel der Dinkelacker Brauereipferde gelagert wurden, gibts jetzt besten Kaffee und feinste Drinks von den Machern vom Paul & George und Condesa.

Kann ja eigentlich nur gut werden und auch ein Blick durchs Fenster hat schon die letzten Wochen verraten, dass drinnen etwas Großes entsteht. Sattellager braucht man heute ja eh nicht mehr, stellt euch mal vor wir würden da mit Pferden auf der Weinsteige im Stau stehen?! Das geeeeht doch gar nicht!


Die Sattlerei soll die Atmosphäre einer großen Altbauwohnung schaffen. Zu Gast bei Freunden. Und das Konzept geht voll auf. Neben dem Eingangsbereich mit der wirklich beachtlichen Bar, bietet die Sattlerei noch drei weitere Räume (einer davon mit praktischer Durchreiche direkt zur Bar), die zum Verweilen einladen. Schon jetzt hat die Sattlerei durch ihren Rohbaucharme (oft kopiert, aber selten so gut getroffen wie hier) und die vielen kleinen Details in den Räumen sehr hohes Potenzial meine neue Lieblingslocation im Kessel zu werden. Continue reading

Aufgewacht! Hallo Frühling… 

Endlich wieder Frühling in Stuttgart! Zumindest tageweise! Oder stundenweise! Oder einfach nur ein paar Minuten! Kälte, Regen, Grippewelle – die letzten Wochen ging mir der Winter dann doch ziemlich auf den Sack!

Aber jetzt, wo der kalendarische Frühlingsanfang bereits erfolgt ist, erwachen die Stadt – und ich – endlich wieder aus dem Winterschlaf! Hallo Stuttgart, Hallo Welt… und Hallo Feinstaub!

Und so herrscht, sobald die Sonne mal im Kessel vorbeischaut, auch endlich wieder Hochbetrieb am Marienplatz! Im Condesa fließt die hausgemachte best-in-town Limo wieder literweise und vor der Gelateria bildet sich auch dieses Jahr die berühmt berüchtigte Schlange vorm Kaiserbau!


Ja, es gibt Orte in Stuttgart, wo das mit dem geordneten Anstehen noch prima klappt! Ich will ja keinen Hate slammen, aber gewisse Veranstalter hier in der Stadt sollten sich unbedingt mal an den Marienplatz setzen und die Schlange vorm Kaiserbau studieren! Es ist so einfach… Continue reading

Auf ne Limo ins Condesa… 

Sommer, Sonne, Marienplatz!

Diesen Sommer hat uns der Limo-Trend endgültig erreicht! Egal wo man hingeht, überall gibt’s Limo, Limo, Limo…. nicht zu verwechseln mit Limousine (die bringt nur die Dorfkinder auf die Theo!)

Dass Sommer & ne kühle Limo gut zusammenpassen, hab ich schon letztes Jahr in New York City festgestellt!

Und auch bei meinem Besuch in Berlin die letzen Tage gingen literweise Limonaden über die hauptstädtischen Thresen! Ha, Stuttgart isch schon au ne Metropole… 😉

Die allerbeste Limo der Stadt gibt’s übrigens im Condesa am Marienplatz! Das ist halt auch einfach ein kulinarisches Kleinod hier…

Für 3 Euro bekommt man die hausgemachte (!!!) Limonade! Eiskalt und super lecker, die nächste Hitzewelle im Kessel kann kommen! 

  

Mojo 


Folgt mir auch auf facebook: 

www.facebook.com/mojofromtheblog 


Marienplatz, mehr Pop-Up & Vitaminwater

Dass der Marienplatz der coolste Platz in Stuttgart-City ist, steht außer Frage! Und momentan hat der Betonplatz im Stuttgarter Süden großes Potenzial sogar noch cooler zu werden! Und nein, die Kugel Eis in der Gelateria kostet weiterhin 1,50€…. 😉

Aber neben dem geilen Eis, eröffnet nebenan bald eine Pizzeria und neben dieser Pizzeria wiederum ein neuer Pop-Up Store! Coole Nachbarschaft! 😉

Die Pizzeria ist momentan noch mitten in der Entstehung, dauert also noch bis man sich zu Pizza am Marienplatz trifft…

Mit dem Pop-Up Store dauert’s jedoch nichtmehr so lange, denn schon diesen Samstag eröffnet das „Condesa“ im ehemaligen Treff bei Anna, in dem im Juli die Hipster bei Temps shoppen konnten! Anders als sein Vorgänger, ist das „Condesa“ statt auf Jutebeutel & Co jedoch auf “Kaffee, Cakes, Lemonades und so, abends bissle Drinks“ (wie Kessel.tv den Inhaber zitierte) ausgerichtet! Pop-Up Café/Bar/Cakeshop sozusagen! Laufzeit: nur den August!
Coole Sache, den Pop-Up Trend kennt man aus Metropolen wie New York City – warum also nicht auch am Marienplatz?!

20140805-182629-66389856.jpg
Und um das NYC-Feeling noch ein bisschen mehr an den Marienplatz zu bringen, kann man sich in den Rewes vor Ort nun auch sein Vitaminwater (das täglich Wasser der New Yorker) aus’m Kühlregal holen! Hier lässt es sich halt aushalten…. 😉

20140805-182757-66477756.jpg
Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog