Tag Archives: Fluxus

Happy Birthday Fluxus

Zwei Jahre ist es nun her, dass sich die Stuttgarter Einzelhandelslandschaft wesentlich verändert hat. Noch bevor jemand „Feinstaubalarm“ sagen konnte, eröffnete in Stuttgart ein Einkaufszentrum nach dem anderen! Im wahrsten Sinne…

Die anfänglichen Angst, dass die Königsstraße – oder sogar die ganze Innenstadt – somit bald tot ist, blieb zum Glück unbegründet! Auch wenn zumindest auf unserer Einkaufsmeile inzwischen fast ausschließlich die üblichen Verdächtigen mit Präsenz glänzen…

Umso schöner ist es, dass zur selben Zeit auch alternative Konzepte in Stuttgart Fuß fassen konnten. So gesehen und geschehen mit dem Fluxus!

Als Zwischennutzung für die bis dato ausgestorbene Calwer Passage, war das Projekt vor 2 Jahren auf gerade mal 3 Monate angesetzt! Darauf folgte die Verlängerung. Alles andere ist Geschichte…

Denn heute, im November 2016, ist das Fluxus nicht mehr aus unserem Stadtbild wegzudenken. Ob zum Shoppen, Feiern oder einfach nur um die Stadt zu genießen. Auf das Fluxus ist immer Verlass! Continue reading

Hallo Tiffin Kaffeebar

Hello, it’s me…

Ja, ich bin wieder da! Wie ihr dem ein oder anderen Bild auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram entnehmen konntet, hab ich mich die letzten Wochen nicht in Stuttgart rumgetrieben, sondern war – away from the Kehrwoch – in Spanien unterwegs! Zuerst ein paar Tage Valencia, dann Madrid, abschließend noch ein bisschen Barcelona. Urlaub at its best!

Doch bevor ich dann tatsächlich noch fragen konnte, ob ich die Paella statt mit Reis vielleicht bitte auch mit Spätzle bekommen könnte, ging es für mich am Montag dann wieder in den Flieger zurück ins Schwabenländle. Kurzer Kälteschock inklusive, was ist das für ein Sommer?! Nicht schön dich zu sehen, Regen, hab dich nicht vermisst!

Aber ich hab noch eine Woche Urlaub und somit auch etwas Zeit mal wieder neue Läden hier in Stuttgart zu besuchen!

Erster Stopp war daher gleich mal die Tiffin Kaffeebar! Als Nachfolger vom Café Bohème im Fluxus (Happy Verlängerung! 3 Monate, 3 Jahre… lasst es 3 Jahrzehnte werden!) lässt das Tiffin, als Tagescafé deklariert, seit etwas mehr als 2 Monaten nun seine Kaffeemaschine auf Hochtouren laufen!

Dass es sich wirklich um ein Tagescafé handelt, zeigen die Öffnungszeiten! Denn wer das Tiffin besuchen möchte, kann dies (bisher) nur Montag bis Freitag zwischen 7 und 17 Uhr in der Rotebühlstraße 44, zwischen Feuersee (mit schöner, neuer Uferpromenade) und Finanzamt, tun!

Die Öffnungszeiten haben sich bisher auch nie so wirklich mit meinem Alltag aus Workworkworkworkwork featuring Staustaustaustaustau verstanden! Aber jetzt, Urlaub daheim, Wetter beschissen! Ab ins Tiffin!

Tiffin ist übrigens indisch und heißt soviel wie Mittagessen! Wieder was gelernt! Deshalb bietet die Tiffin Kaffeebar auch die indische Version der Vesperbox an! Jeden Tag kann man sich (ganz nachhaltig) seine Boxen, oder viel mehr Näpfe (gegen Pfand und auf Vorbestellung), abholen. Meist wohl bestehend aus Salaten, Hauptspeise und Nachtisch, ist das eine super Option für alle, die ihre Mittagspause in der Nähe verbringen oder auch für den nächsten Homeoffice-Tag! Ich werde es mal testen! Continue reading

Neues im Fluxus: Holzapfel – Cafe | Bar  

Nachdem sich das Café Bohème zum Jahreswechsel endgültig aus dem Fluxus verabschiedet hatte, fehlte ja schon ein bisschen was in der Calwer Passage! Die Trauer war groß, fast wollte man sich vor den leergeräumten Laden werfen und „KOMM ZURÜCK!!!“ schreien!

Doch es gibt wieder Grund zur Freude, denn seit genau zwei Wochen gibt es einen Nachfolger in den ehemaligen Bohème-Räumlichkeiten.

Unter dem Namen „Holzapfel“ hat man ein neues Cafe/ eine neue Bar geschaffen, welche sich vor allem durch die Einrichtung sehr stark vom Café Bohème unterscheidet!

Innerhalb weniger Wochen hat man der Location einen komplett neuen Anstrich verpasst, vorherrschende Farbe – weiß! Wände, Decken und ich bilde mir ein, dass auch die Toiletten neu gefliest wurden – weiß, weiß, weiß!

Während die einen diese neue, cleane Helligkeit begrüßen, gibt das bei anderen Leuten einen Abzug in Sachen Gemütlichkeit. Mir persönlich gefällt die neue Location jedoch sehr, sehr gut!

Neben der Helligkeit hat man sich im Holzapfel auch ausgiebig mit der Begrünung beschäftigt! Pflanzen soweit das Auge reicht! Welcome to the Jungle! Ein bisschen Angst, dass die RTL-Sonja Zietlow gleich mit einem „Du bist es… vielleicht!“ um die Ecke kommt hat man dann ja schon…

Inmitten der ganzen Pflanzen lässt es sich an einem der vielen Tische dann aber doch sehr gut entspannen, eine kleine Oase inmitten der Stadt!

Das gastronomische Angebot im Holzapfel unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht sonderlich vom Café Bohème! Continue reading

Oben im Gerber Upstairs

So, vergangenes Wochenende war ja mal wieder einiges los hier in der Stadt!

Das größte Event war sicherlich der Start vom Wasen, angeblich schon 1 Million Besucher (mich eingeschlossen), Oberleitungsschaden bei der Bahn durch gemeingefährlichen Luftballon inklusive, das war bestimmt einer von diesen Minions! 

Whatever, das sicher urbanste Event gabs hingegen im Gerberviertel! Straßenfest, erster Geburtstag von Das Gerber inklusive Konzerten vom Teesy (kennt man vom Cro) und der Namika (die mit dem Lieblingsmensch) und der groß angekündigten Eröffnung vom Gerber Upstairs

Nachdem es vor allem in der obersten Etage vom Gerber im ersten Jahr jetzt eher so gut lief wie bei der Sbahn, hat man sich nun den Macher vom überaus erfolgreichen Fluxus mit ins Boot bzw. die Mall geholt!

Gerber Upstairs nennt sich das Projekt und mit alternativen Einkaufskonzepten und Pop Up Boxen soll ein neues Publikum ins Gerber gelockt werden! Hip, Hipster, Hurra! 

Und siehe da, mit dem Gerber Upstairs haben wir schon wieder ein paar ziemlich coole neue Läden in der Stadt! 

Bereits vor einigen Wochen hat im Obergeschoss ein kleiner Store von Hook & Eye eröffnet! Während es in deren großen Laden an der Haupstätter Straße viele Möbel gibt, konzentriert man sich im Gerber hauptsächlich auf Wohnaccessoires – die perfekte Adresse to pimp your Bude! 

  

Eine weitere Neuerung ist der Laden von Movisi! Schwerpunkt des Stuttgarter Unternehmens sind nachhaltige, modulare Designermöbel, die sich ganz ohne Werkzeug zusammenbauen lassen! Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 

  

Das eigentliche Highlight im Gerber Upstairs ist für mich jedoch Stuttgarts erster Designsupermarket! Relativ groß, sehr hell, sehr weiß, sehr minimalistisch und sehr stylisch eingerichtet!

  

Vor allem Kunst- und Designliebhaber werden sich über diesen Newcomer in der Stuttgarter Shoppinglandschaft freuen! Hier gibt’s unter anderem Bilder aus der hauseigenen Galerie, Möbel, Rucksäcke, Spätzleshaker! Die Fluxus-Einflüsse erkennt man sofort, ein absolut gelungener Laden!

   

  

 

Wer vom Designsupermarket geblendet ist, sollte sich die Pop up Boxen im Gerber Upstairs genauer anschauen! Neben einer Box von der Basis (Radfahrer wissen Bescheid) gibt es auch eine Verkaufsfläche des Stuttgarter Labels cheesy, die sehr stylische hölzerne Brillen, Armbanduhren & Cases für euer Smartphone anbieten! Auf jeden Fall ein Hingucker! 

Zwar ist das Gerber Upstairs momentan noch recht überschaubar und vielleicht noch keine Shoppingrevolution wie einst das Fluxus, in Zukunft sollen aber weitere Conceptstores hinzukommen und Raum für verschiedene Veranstaltungen entstehen! 

Es lohnt sich also zukünftig im Gerber mal wieder ganz nach oben zu fahren, hoch ins Gerber Upstairs


Mojo 


Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Ridmueller Craft Beer – Bier o’clock im Fluxus 

Das alternative Einkaufskonzept vom Fluxus hat sich inzwischen fest in das Stuttgarter Stadtbild etabliert! Im Gegensatz zu anderen Einkaufslocations in der Stadt läuft es in den Calwer Passagen sogar richtig gut!

Deshalb hat es auch sicher nicht nur mich mega gefreut, als vorletzte Woche in den Nachrichten verkündet wurde, dass uns das Fluxus auch im nächsten Jahr weiterhin erhalten bleibt! Verlängerung, Verlängerung! 

In Zeiten in denen es kleine, individuelle Läden (sowohl im Shopping- also auch im Gastrobereich) in unserer Stadt extremst schwer haben und vor allem die Königsstraße immer mehr für ausstauschbaren Mainstream verramscht wird, kann man umso stolzer auf seine Stadt sein, wenn temporär angedachte Projekte wie das Fluxus langfristig so erfolgreich sind! 

Darauf sollte man anstoßen! Und das geht im Fluxus jetzt besonders gut! Denn als Nachfolger vom Botanical Affairs hat letztes Wochenende mit „Ridmueller Craft Beer“ Stuttgarts erster Laden für handwerklich hergestelltes Bier eröffnet! 

  

  

Industriell gefertigte Massenware gibt’s im Supermarkt eures Vertrauens, bei Ridmueller Craft Beer werden außschließlich Biere angeboten, die durch spezielle Braustile und mit teils ausgefallenen Zutaten hergestellt werden. Also eher kein schnelles Bier á la Wasen, sondern etwas zum Genießen! Wie Rotwein, nur anders! 

Die Auswahl bei Ridmueller Craft Beer ist bereits ziemlich gut! Ob das mir aus den USA bekannte Pale Ale oder Bier aus regionalen Brauereien – hier gibt’s alles für den Stuttgarter Bierdurst!

  
  

Neben dem Tatti un dem Café Bohéme ist Ridmueller Craft Beer übrigens ein neuer Anlaufpunkt im Fluxus, um Abends bissle was trinken zu gehen. Denn im Laden darf das Bier nicht nur gekauft, sondern auch direkt vor Ort verkostet werden! Super fachmännische Beratung gibt’s obendrauf!

Auch Biertastings wird’s bei Ridmueller Craft Beer geben! Werde ich auf jeden Fall auch mal besuchen…

Läuft also im Fluxus – auch für’s gar nicht mehr so ferne 2016 wieder eine absolute Bereicherung für Stuttgart

Prost! 


Mojo
 

Folgt mir auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Gerber Upstairs – jetzt wird’s so richtig urban 

Läuft irgendwie nicht so beim Gerber!
Noch kein Jahr ist es her, dass hier Stuttgart zusammenwachsen sollte! Es dauerte aber nicht lange, bis die ersten Klagen der Händler wegen fehlender Kundschaft laut wurden und der erste Laden dicht machte! Und wann eröffnet eigentlich diese ominöse Apotheke am Eingang oder ist das nur eine zur Einrichtung gehörende Fototapete? 

Kein Umsatz, keine Besucher, kein Schwung in der Mall – hauptsächlich im Obergeschoss vom Gerber herrscht bisher in jeglicher Hinsicht Ebbe!

Letztens ging eine Whatsapp-Chatverlauf im Netz rum: „😩 Wo kann man in Stuttgart chillen? Irgendwas ruhiges wo keine Leute sind.“ „Im Gerber.“ Böse, aber wahr! 

Zwar gibt’s im Gerber ein paar wirklich gute Läden und mir persönlich ist es millionenfach lieber als das Milaneo – aber es reicht halt nicht aus nur mit „urban“ zu werben, wenn das einzig wirklich „urbane“ der „Urban Outfitters“ ist! Und der muss es ja sein, sonst wäre er nur ein „Outfitters“… #Sparwitzalarm
 

 

Aber wen interessiert das Geschwätz von gestern?! Jetzt soll alles anders und vieles besser werden! Denn wie die Stuttgarter Zeitung und Co. heute berichten, soll mit Hilfe des Machers unserer allseits beliebten Temporary Concept Mall Fluxus, Hannes Steim, das Gerber in seiner oberen Etage ein komplettes Umstyling bekommen! 

  

Unter dem Namen „Gerber Upstairs“ soll der Flaute im oberen Stockwerk ein Ende gesetzt werden! Geplant ist ein neuer Mietermix, Platz für Künstler, Veranstaltungen und Ausstellungen!

Und damit’s endlich so richtig urban wird, gibt’s Pop-Up-Boxen in den Gängen, in denen immer wieder neue Shops beherbergt werden sollen!

Erinnert alles sehr stark an das Bikini Berlin am Ku’damm – also warum sollte es nicht auch an der Königsstraße funktionieren?! Auf jeden Fall könnte das Gerber mit der Aktion tatsächlich endlich sein Profil schärfen und für ein Alleinstellungsmerkmal in Stuttgart sorgen! Ich finde die Idee auf jeden Fall klasse! 

Schon Ende September geht’s los mit dem „Gerber Upstairs„, dann eröffnet ein „Designsupermarket“ für Möbel, Mode, Kunst und mehr! 

Dann kann es sich auch endlich mal lohnen im Gerber upstairs zu gehen… Es bleibt also spannend in Stuttgarts Shoppinglandschaft

Mojo 


Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

I’m in Love with the Coco – Sommer bei Tatti’s

Bald ist Sommer! Echt jetzt!

Und während andere Bars in Stuttgart noch Gin Tonics in den wildesten Varianten mixen, ist man bei Tatti’s Bar im Fluxus schon einen Schritt weiter!

Denn jetzt wo man bei Tatti’s eine Schanklizenz erteilt bekommen hat, gibt’s hier nicht mehr nur ausgezeichneten Kaffee, sondern auch Drinks!

Und so werden in dem kleinen Laden am Eingang der Calwer Passage nun nonstop Löcher in Kokosnüsse geklopft – denn die Nuss gibt’s jetzt mit Schuss! Und das kommt an!
Ob mit Woka, Gin oder Rum – die Leute vom Tatti’s drücken dem Getränk im wahrsten Sinne ihren ganz persönlichen Stempel auf und die Nuss mit Schuss hat beste Chancen der Sommerdrink 2015 zu werden! Schmeckt außergewöhnlich und einfach mega lecker! Undbedingt mal probieren!

  
Und nachdem auch die „Piazza Tatti“ vor dem Laden diese Woche feierlich eingeweiht und weitere Tische und Bänke für die Außengastro rausgestellt wurden, hat Tatti’s Bar jetzt alle Vorraussetzungen einer der Sommer-Hotspots 2015 in Stuttgart zu werden!

Ob tagsüber für Kaffee , abends für Drinks oder immer für ne Runde Tischtennis auf der hauseigenen Tischtennisplatte – hier lässt es sich ganz entspannt in lässiger Atmosphäre aushalten! Den Sound des Kokosnussgeklopfes stets im Hintergrund….

I’m in Love with the Coco… 😉 

Mojo


Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog

und auf Instagram:

https://instagram.com/mojofromtheblog/

Neu im Fluxus: Botanical Affairs – Gin, Tonic & Obstsalat

In einem meiner letzten Blogbeiträge (hier) habe ich ja bereits geschrieben, dass mit der Reopening-Party im Fluxus (das btw nie geschlossen war) vergangenen Samstag auch zwei neue Läden in die Calwer Passagen eingezogen sind!

Im ehemaligen Pop Rocky gibt’s nun Klamotten und Espresso bei „Central“ (komplett anderer Stil als sein Vorgänger), im früheren Temps kommen jetzt alle Gin-Tonic-Liebhaber auf ihre Kosten, denn hier hat sich „Botanical Affairs“ mit einer super Auswahl an Zutaten für (fast) jedermanns Lieblingsdrink breitgemacht!

Und anders als der Namen vielleicht vermuten lässt, handelt es sich bei diesen „Botanicals“ nicht um Pflanzen, wie aus der IKEA-Markthalle oder gar aus Amsterdam (ich meine natürlich Tulpen), sondern ganz einfach um Limetten und Co! Gin, Tonic & Obstsalat! 😉

IMG_0583
Wäre das Geheimnis um den Namen des neuen Fluxus-Mitglieds also auch gelüftet!
Einem guten Drink steht nichtsmehr im Wege…

Cheers!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

„STOP CRYING BABY FLUXUS CONTINUES!“ – große Reopening-Party am 07.02.2015

Wie ich ja schon das ein oder andere mal erwähnt habe (zum Beispiel hier, hier, hier oder auch hier):
FLUXUS ist cool, FLUXUS ist toll, FLUXUS continues!

Deshalb gibt’s am Samstag, den 07.02.2014, eine große Reopening-Party in den Calwer Passagen in Stuttgart-Mitte!
Die Flyer dazu liegen bereits aus:

2015/01/img_0369-0.jpg

Tagsüber kann mit Popcorn und Zuckerwatte gefeiert werden, die ganz Harten können auch noch abends mit paar Drinks in der Hand Stuttgarts coolste Mall feiern! 😉

Wird auf jeden Fall einiges geboten, wird sicher gut, sollte man auf jeden Fall mal vorbeischauen….

Inzwischen stehen auch die Nachfolger von Pop Rocky und Temps fest!
Neu mit dabei in der FLUXUS-Familie sind „Botanical Affairs“ mit Gin, Tonic (das kann man sicher gut mischen) und „Botanicals“ (aha!) und das Ladenkonzept „Central“ mit Klamotten und Kaffee!

Save the Date, für alle Facebook-Junkies gibt’s das alles auch noch hier als Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/324733044390122/

„STOP CRYING BABY FLUXUS CONTINUES!“

Mojo

Follow Me:
www.facebook.com/mojofromtheblog

FLUXUS bleibt…. bis Ende 2015!

Breaking News! Extrablatt, Extrablatt!
In Stuttgart überschlagen sich die Ereignisse, Hipster und Freunde frohlocken und die Calwer Passagen sind gerettet!!!

Denn nun ist es offiziell (auf facebook, aber das ist offiziell) verkündet worden:
FLUXUS bleibt bist Ende 2015!

Dass Stuttgarts erste „Temporary Conecept Mall“ (ursprüngliche Laufzeit nur bis Ende Januar) ein voller Erfolg ist, machen schon allein die täglichen Besucheranstürme deutlich, welche es so in den Calwer Passagen wahrscheinlich noch nie gab… von daher ist eine Verlängerung des FLUXUS-Konzepts einfach eine perfekte Lösung!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2015/01/img_0143.jpg
Einen ausführlichen Blogartikel zum FLUXUS und seinen Läden findet ihr nochmal hier!

Bis auf TEMPS und POP ROCKY (mit der härtesten Tür der Stadt) machen wohl alle Ladenbesitzer bis Ende 2015 weiter (Quelle: kessel.tv)!
Ob zum Shoppen oder aufn Kaffee ins Bohéme – wir werden das ganze Jahr 2015 noch unsere Freude am FLUXUS haben können…

Auf jeden Fall super Neuigkeiten für Stuttgart! Und wie beim Condesa am Marienplatz kann aus temporär ja immer noch dauerhaft werden, Ende des Jahres wird es also nochmal spannend….

Und nun: ruft die Botschaft von allen Dächern! 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog