Tag Archives: Gin

Neu im Fluxus: Botanical Affairs – Gin, Tonic & Obstsalat

In einem meiner letzten Blogbeiträge (hier) habe ich ja bereits geschrieben, dass mit der Reopening-Party im Fluxus (das btw nie geschlossen war) vergangenen Samstag auch zwei neue Läden in die Calwer Passagen eingezogen sind!

Im ehemaligen Pop Rocky gibt’s nun Klamotten und Espresso bei „Central“ (komplett anderer Stil als sein Vorgänger), im früheren Temps kommen jetzt alle Gin-Tonic-Liebhaber auf ihre Kosten, denn hier hat sich „Botanical Affairs“ mit einer super Auswahl an Zutaten für (fast) jedermanns Lieblingsdrink breitgemacht!

Und anders als der Namen vielleicht vermuten lässt, handelt es sich bei diesen „Botanicals“ nicht um Pflanzen, wie aus der IKEA-Markthalle oder gar aus Amsterdam (ich meine natürlich Tulpen), sondern ganz einfach um Limetten und Co! Gin, Tonic & Obstsalat! 😉

IMG_0583
Wäre das Geheimnis um den Namen des neuen Fluxus-Mitglieds also auch gelüftet!
Einem guten Drink steht nichtsmehr im Wege…

Cheers!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

„STOP CRYING BABY FLUXUS CONTINUES!“ – große Reopening-Party am 07.02.2015

Wie ich ja schon das ein oder andere mal erwähnt habe (zum Beispiel hier, hier, hier oder auch hier):
FLUXUS ist cool, FLUXUS ist toll, FLUXUS continues!

Deshalb gibt’s am Samstag, den 07.02.2014, eine große Reopening-Party in den Calwer Passagen in Stuttgart-Mitte!
Die Flyer dazu liegen bereits aus:

2015/01/img_0369-0.jpg

Tagsüber kann mit Popcorn und Zuckerwatte gefeiert werden, die ganz Harten können auch noch abends mit paar Drinks in der Hand Stuttgarts coolste Mall feiern! 😉

Wird auf jeden Fall einiges geboten, wird sicher gut, sollte man auf jeden Fall mal vorbeischauen….

Inzwischen stehen auch die Nachfolger von Pop Rocky und Temps fest!
Neu mit dabei in der FLUXUS-Familie sind „Botanical Affairs“ mit Gin, Tonic (das kann man sicher gut mischen) und „Botanicals“ (aha!) und das Ladenkonzept „Central“ mit Klamotten und Kaffee!

Save the Date, für alle Facebook-Junkies gibt’s das alles auch noch hier als Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/324733044390122/

„STOP CRYING BABY FLUXUS CONTINUES!“

Mojo

Follow Me:
www.facebook.com/mojofromtheblog

Ribingurūmu – neue Lässigkeit auf der Theo

Früher, als man so um die 18 war, war die Theo am Samstagabend Pflicht!
In schicken Schuhen, frisch gebügeltem Hemd und mit literweise Wodka-O ging man zu David Guetta und Co. steil…

Irgendwann fühlte man sich dann doch ein bisschen zu alt für das ganze Abiparty-Flair in und das „I got a Hangover…OHOOOO„-Gegröle vor den Clubs!
Seitdem feiert man abseits der Theo die eindeutig besseren Partys

Doch seit nun schon einigen Monaten gibt es auf der Theo etwas Neues, das Stuttgarts Partymeile neue Lässigkeit verleiht – das Ribingurūmu!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2014/12/img_9897.jpg

Ribinguwhat? Was isch des?
Der Name der Bar (oder Bar/Café, da bereits nachmittags geöffnet!) ist nach dem ein oder anderen Drink sicher schwer auszusprechen, geschweige denn zu whatsappen!
Bedeutet aber nichts anderes als „Wohnzimmer“ auf japanisch (wie ich bei meinem ersten Besuch heute erfahren habe).

Wohnzimmer“ – beschriebt den Laden dann auch ziemlich perfekt!
Die Möbel sind alt und zusammengewürfelt, passen dann aber doch irgendwie wieder zusammen!

Drinnen gibt es Pantoffeln, Brettspiele und auf den Toiletten läuft ein Hörspiel vom „Dschungelbuch„…
Zwischen all den Mainstream-Läden und 5er-BMWs auf der Theo sticht das Ribingurūmu also gleich raus!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2014/12/img_9895.jpg

Nachmittags kann man hier ganz relaxed seinen Kaffee oder Tee oder Mate (#Hipster?) trinken und mal das Treiben auf der Theo bei Tageslicht beobachten.
Abends lädt dann eine super Auswahl an Gin, Bier und anderen Drinks zum verweilen ein… das alles inklusive Free WLAN! 😉

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2014/12/img_9896.jpg

Regelmäßig finden im Ribingurūmu auch Events statt, wie beispielsweise das „Stand Up Comedy Open Mic„, welches ich mir sicher mal anschauen werde… 😉

Nach meinem ersten Besuch im Ribingurūmu bin ich also schon sehr begeistert und werde jetzt sicher wieder öfter „auf die Theo“ gehen… denn solche Läden braucht die Stadt!!!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog