Tag Archives: kaffee

I’m in Love with the Coco – Sommer bei Tatti’s

Bald ist Sommer! Echt jetzt!

Und während andere Bars in Stuttgart noch Gin Tonics in den wildesten Varianten mixen, ist man bei Tatti’s Bar im Fluxus schon einen Schritt weiter!

Denn jetzt wo man bei Tatti’s eine Schanklizenz erteilt bekommen hat, gibt’s hier nicht mehr nur ausgezeichneten Kaffee, sondern auch Drinks!

Und so werden in dem kleinen Laden am Eingang der Calwer Passage nun nonstop Löcher in Kokosnüsse geklopft – denn die Nuss gibt’s jetzt mit Schuss! Und das kommt an!
Ob mit Woka, Gin oder Rum – die Leute vom Tatti’s drücken dem Getränk im wahrsten Sinne ihren ganz persönlichen Stempel auf und die Nuss mit Schuss hat beste Chancen der Sommerdrink 2015 zu werden! Schmeckt außergewöhnlich und einfach mega lecker! Undbedingt mal probieren!

  
Und nachdem auch die „Piazza Tatti“ vor dem Laden diese Woche feierlich eingeweiht und weitere Tische und Bänke für die Außengastro rausgestellt wurden, hat Tatti’s Bar jetzt alle Vorraussetzungen einer der Sommer-Hotspots 2015 in Stuttgart zu werden!

Ob tagsüber für Kaffee , abends für Drinks oder immer für ne Runde Tischtennis auf der hauseigenen Tischtennisplatte – hier lässt es sich ganz entspannt in lässiger Atmosphäre aushalten! Den Sound des Kokosnussgeklopfes stets im Hintergrund….

I’m in Love with the Coco… 😉 

Mojo


Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog

und auf Instagram:

https://instagram.com/mojofromtheblog/

Guter Kaffee – 8 Days A Week 

Die Königsstraße ist jetzt nicht gerade dafür bekannt, dass sich dort Café an Café reiht. Eher herrschte in den letzten Jahren ein regelrechtes Café-Sterben. Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld… 

Daher freut es mich immer, wenn ich rund um Stuttgarts Einkaufsmeile neue Locations entdecke, in denen man sich auf nen Kaffee treffen kann!

So geschehen jetzt mit dem „8 Days A Week“ am Joseph-Süss-Oppenheimer Platz (hinterm Karstadt, parallel zur Königgstraße, neben der Fressgasse).

 

Das „8 Days A Week“ ist mit Abstand das kleinste Café, das ich bisher in Stuttgart gesehen habe. Auf ein paar Quadratmetern wurde hier ein richtig cooler Laden geschaffen! Die Einrichtung ist sporadisch, jedoch super stylisch und mit viel Liebe zum Detail!

Der Kaffee ist einfach (ohne Tripple-Caramel-Shot-Double-Chocolate-Flavour-Extra-Soja-Shot-und-wie-ist-dein-Name-Gedöns), aber einfach genial! Ein Hoch auf den guten alten Filterkaffee!!!

Und da die selbsterannte Espressobar drinnen nur Platz für ein paar wenige Leute bietet, verwandelt sich das „8 Days A Week“ im Frühling und Sommer zum Eiscafé mit Außenbestuhlung auf dem Joseph-Süss-Oppenheimer Platz, welcher deifnitv Potenzial hat, eine Toplocation in Stuttgarts Mitte zu werden!

Isch des Eis auch Bio? Ja, das ist es! Bio, lactosefrei, vegan oder glutenfrei in ausgefallen Varianten und von daher Geschmackssache… kann man aber durchaus mal essen! 😉

Vom Kaffee aus dem „8 Days A Week“ bin ich jedoch absolut begeistert! Und da man guten Kaffee auch gerne zuhause hat, kann man direkt im Laden auch ein paar Kaffebohnen kaufen. 

Absolute Topempfehlung von mir, einfach mal vorbeischauen im „8 Days A Week“ – denn für guten Kaffee muss man nur ein paar Meter abseits der Königgstraße gehen…

Mojo 

Folgt mir auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Hin und weg von der Caffé-Bar Fleck & Schneck 

Es gibt Orte in Stuttgart, die entdeckt man irgendwie erst viel zu spät! 

So hat’s mich gestern Abend dann zum allerersten Mal in die „Caffé-Bar Fleck & Schneck“ in der Torstraße in Stuttgart Mitte verschlagen!

Whaaaaat? Das gibt’s doch schon ewig?!

Ja, ich muss gestehen, auch ich habe den kleinen Laden neben dem Tagblattturm bisher irgendwie nie so richtig wahrgenommen… Fail des Jahrtausends auf jeden Fall, denn schon nach ein paar Sekunden im „Fleck & Schneck“ war ich begeistert!!!

Eine Bar (mit einer ordentlichen Auswahl), paar Tische, Hocker, ein Sofa, Kronleuchter an der Decke, coole Leute… Stuttgarts neue Lässigkeit wird hier zu 100% gelebt! 

Wie der Name schon vermuten lässt, kann man sich in der „Caffé-Bar“ tagsüber gemütlich zu Kaffee und Kuchen treffen, abends dann auf ein paar Drinks!

Hier wird jeder fündig, ob Gin-Tonic, Vodka-Tonic-Gurke (sehr zu empfehlen!) oder einfach Wein und Bier (#Superbock) – verdursten muss niemand!

Preislich ist auch alles absolut okay und den sehr netten Leuten hinter der Bar gibt man dann gerne auch mal ein Trinkgeld… 😉

Wenn ihr also mal wieder in der Stadtmitte unterwegs seid, schaut auf jeden Fall mal im „Fleck & Schneck“ vorbei – es lohnt sich!!! 

Mojo  


Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog

Sonntagen im Café Seyffer’s 

Sonntag in Stuttgart, die Feierei von Samstagabend spürt man noch in den Knochen, im Kopf oder beides… was gibt es also besseres als ein richtig gutes Frühstück?!

Hierzu ging es für mich heute vom vertrauten Süden an die Stuttgarter Westside ins Café Seyffer’s. Im Westen nichts Neues (den Laden gibt es schon ewig), für mich aus dem Süden hingegen war es eine Premiere…

Der erste Eindruck vom Seyffer’s war schonmal super, alles sehr stylisch eingerichtet, hier lässt es sich gemütlich sonntagen. Auch mit dem Platz hatten wir Glück und gleich was für 3 Personen bekommen (10 Minuten später hätte das schon ganz anders ausgesehen, denn selbstverständlich ist auch dieses Café an einem Sonntag schnell voll!). 

Getrieben vom Hunger dann gleich mal ordentlich quer durch die Frühstückskarte bestellt. Im Café Seyffer’s kann man hier aus verschiedenen Menüs wählen. Crossaints, Rührei, verschiedenes Brot, Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade… man findet auf jeden Fall was! 

Unseren Kaffee und O-Saft (frisch gepresst, sehr lecker!) haben wir sehr schnell bekommen, auf das Essen musste man ein bisschen lange warten…. aber da es Sonntag ist und man ja Zeit hat, war das alles gar kein Problem. Nur der Hunger meldete sich mal immer wieder zu Wort….. 😉 

Aber die Warterei hat sich auf jeden Fall gelohnt! Mein Crossaint und die dazugereichte Marmelade waren der Hammer! Und auch mein bestelltes Birchermüsli sah nicht nur super aus, sondern schmeckte auch richtig gut! 


An Brot, Brötchen, Wurst-und Käseteller, Panini und Rührei hatte von uns auch niemand etwas zu kritisieren. Es schmeckt einfach super im Café Seyffer’s, was die eher high-class-nahen Frühstückspreise dann auch gleich wieder rechtfertigt.

Wer also mal wieder eine chillige Location zum Frühstücken sucht, in der Vogelsangstr. 55 im Stuttgarter Westen kann man es sich an einem grauen Sonntag wie heute auf jeden Fall gut gehen lassen. 

Frühstück gibt’s am Wochende bis 14 Uhr und auch das Personal im Seyffer’s ist so super nett, dass ich sicher mal wieder vorbeischauen werde. 
Mojo
Folgt mir auch auf facebook:
www.facebook.com/mojofromtheblog 

Kaffeepause im Kaffeeum

Dass es Cafés in unserer Innenstadt nicht leicht haben und ständig vom Café-Killervirus Nummer 1 (aka Mietpreis) bedroht werden, ist ja ein offenes Geheimnis.

Spätestens seit das Scholz am Markt letztes Jahr das Handtuch geworfen, den Marktplatz in eine Einöde verwandelt und eine entsetzte Breuninger-Kundschaft zurückgelassen hat, ist klar: „there’s no business like Café-Business“ in Stuttgart!

Von daher freue ich mich immer, wenn ich neue Cafés in der Stadt entdecke, so wie heute das „Kaffeeum“ in der Eberhardstraße.

An erster Stelle ist das „Kaffeeum“ ein Fachgeschäft, in dem der Kaffee noch ganz Oldschool-like verkauft wird. In gefühlt tausend Varianten kommt der Kaffee hier noch frisch gemahlen von der Bohne direkt in die Tüte…

IMG_0528
… oder auch in die Tasse. Denn im Laden gibt’s ein kleines Café, in dem man für sein Geld noch wirklich guten Kaffee bekommt!

Für alle Kaffeeliebhaber, die in der City also mal wieder auf der Suche nach einem gescheiten Kaffee sind, ist das „Kafeeum“ genau die richtige Adresse. Unbedingt mal ausprobieren, denn hier drin lässt es bei gefühlten -20 Grad draußen wirklich aushalten.

IMG_0529
Kaffeeum, Eberhardstraße 10 in Stuttgart-Mitte.

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Café Bohéme – das Highlight im FLUXUS

Dass ich das FLUXUS ziemlich cool finde, habe ich ja bereits in meinem ersten Blogeintrag (hier) zu Stuttgarts erster „Temporary Concept Mall“ erwähnt!

Dieses Wochenende habe ich es dann endlich auch mal ins Café Bohéme geschafft! Wurde auch höchste Zeit, schließlich ist es mit der Zwischennutzung in den Calwer Passagen am 31.01.2015 auch schon wieder vorbei, zumindest gibt es noch kein offizielles Statement für eine Dauerlösung

Das Café Bohéme boomt!
Egal ob tagsüber zum Kaffee oder abends zum Feiern, der Laden ist eigentlich immer voll!
Dass das Bohéme so gut bei den Stuttgartern ankommt, liegt sicher auch am individuellen Flair der Location!
Mit seiner sporadischen Einrichtung und den zusammengewürfelten Möbeln passt das Café perfekt in das Gesamtbild vom FLUXUS!

Freitagabend waren wir auf ein paar Drinks dort!
Im Café natürlich alles voll und eine Hitze, welche ein Wasenzelt oder die BOA eigentlich ganz erträglich wirken lassen…
Aber was soll’s, paar Bier, Wein, Gin Tonic an der Theke (#Selbsbedienung) geholt und los ging die Stehparty!
Zum Wochenende hin legen im Bohéme auch immer DJs auf… alles sehr cool, sehr lässig und eine absolute Bereicherung für das Stuttgarter Nachtleben.

Da es uns Freitagabend so gut gefallen hat, waren wir Samstagnachmittag wieder im Bohéme. Mit ein bisschen Glück dann sogar nen Platz bekommen! Die Leute hinter der Theke „etwas“ verpeilt (man könnte es auch als Highlight bezeichnen…), was aber irgendwie dann wieder zu dem ganzen Konzept des Cafés passt!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2014/12/img_9902.jpg
Kaffee, Tee, Kuchen, hausgemachte Quiche, Tortilla, Ofenschlupfer… im Bohéme gibts alles für einen entspannten Nachmittag.
Vielleicht ist das jetzt nicht alles unbedingt DAS kulinarische Highlight schlechthin, aber schon allein für den „heißen Apfel“ und zum Hipster-gucken lohnt sich auch ein Besuch am Nachmittag! 😉

Wer also noch nicht im Café Bohéme war, hat noch bis Ende Januar 2015 Zeit dies zu tun… außer Sonntags hat das Café immer offen!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2014/12/img_9880.jpg
Und wer weiß, vielleicht wird aus temporär dauerhaft und das FLUXUS bleibt uns mit seinen Läden erhalten….

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Platz gefunden im Café Pano

Sonntagnachmittag, halb Stuttgart und mindestens auch die halbe Schweiz ist auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs, die andere Hälfte macht Windowshopping auf der Königsstraße

Jetzt ein Kaffee wäre schon ganz geil, aber wie es der Sonntag so will, platzen sämtliche Cafés in der Innenstadt aus allen Nähten!
Und so kommt es dann schonmal vor, dass die Platzsuche für mehr als eine Person mindestens so lange dauert wie der neue Hobbit! 😉

Aber wir können aufatmen, denn mit dem GERBER kam auch ein neues Café direkt in die Stadtmitte, welches auch sonntags (ab 10e) geöffnet hat – das Pano!

Wie es sich für eine Mall und für die Stuttgarter Innenstadt gehört, ist natürlich auch das Pano eine Kaffeekette, anders als Starbucks und Co. aber bisher in Stuttgart einmalig!

Und siehe da, da die meisten Leute wohl Sonntag (noch) mit GERBER-zu-Alles-zu verbinden, haben wir sogar noch Platz für ganze vier ausgewachsene Leute bekommen! 😉

Das Pano befindet sich in der ersten Etage vom GERBER und ist wirklich top eingerichtet!
Chillige Sessel, eine riesige Tafel, viele Sitzmöglichkeiten…. ein bisschen fühlt man sich wie im IKEA-Katalog, aber gefällt mir sehr gut! 😉

IMG_9826.JPG

An der Theke vom Pano (#Selbstbedienung) gibt’s ne gute Auswahl an Broten, Panini… und ziemlich guten Kuchen!
Kaffee gibt’s natürlich auch (#krass) – dieser könnte ab und an bisschen heißer sein, kann man aber trotzdem sehr gut trinken!

IMG_9827.JPG

Wer also mal wieder in der City unterwegs ist und ein gutes Café sucht, im Pano lässt es sich definitiv aushalten!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Coffee break: Café List Stuttgart-Süd

Zeit für ne Kaffeepause? Wer sich tagsüber im Stuttgarter Lehenviertel rumtreibt und dringend auf der Suche nach richtig gutem Kaffee ist, sollte das Café List in der Liststraße (wo denn auch sonst?!) 25 ansteuern. Guter Kaffee, coole Leute und eine super Location haben dafür gesorgt, dass das Cafè List inzwischen ein Hotspot für Stuttgarts Süden und sämtliche angrenzende Viertel ist…

20140120-194135.jpg

Und wer Hunger hat bekommt im List auch öfter mal kreative Lösungen angeboten, zu sehen hier: https://www.facebook.com/cafeliststuttgart/photos_stream