Tag Archives: Mall

Neu im Fluxus: Botanical Affairs – Gin, Tonic & Obstsalat

In einem meiner letzten Blogbeiträge (hier) habe ich ja bereits geschrieben, dass mit der Reopening-Party im Fluxus (das btw nie geschlossen war) vergangenen Samstag auch zwei neue Läden in die Calwer Passagen eingezogen sind!

Im ehemaligen Pop Rocky gibt’s nun Klamotten und Espresso bei „Central“ (komplett anderer Stil als sein Vorgänger), im früheren Temps kommen jetzt alle Gin-Tonic-Liebhaber auf ihre Kosten, denn hier hat sich „Botanical Affairs“ mit einer super Auswahl an Zutaten für (fast) jedermanns Lieblingsdrink breitgemacht!

Und anders als der Namen vielleicht vermuten lässt, handelt es sich bei diesen „Botanicals“ nicht um Pflanzen, wie aus der IKEA-Markthalle oder gar aus Amsterdam (ich meine natürlich Tulpen), sondern ganz einfach um Limetten und Co! Gin, Tonic & Obstsalat! 😉

IMG_0583
Wäre das Geheimnis um den Namen des neuen Fluxus-Mitglieds also auch gelüftet!
Einem guten Drink steht nichtsmehr im Wege…

Cheers!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

FLUXUS bleibt…. bis Ende 2015!

Breaking News! Extrablatt, Extrablatt!
In Stuttgart überschlagen sich die Ereignisse, Hipster und Freunde frohlocken und die Calwer Passagen sind gerettet!!!

Denn nun ist es offiziell (auf facebook, aber das ist offiziell) verkündet worden:
FLUXUS bleibt bist Ende 2015!

Dass Stuttgarts erste „Temporary Conecept Mall“ (ursprüngliche Laufzeit nur bis Ende Januar) ein voller Erfolg ist, machen schon allein die täglichen Besucheranstürme deutlich, welche es so in den Calwer Passagen wahrscheinlich noch nie gab… von daher ist eine Verlängerung des FLUXUS-Konzepts einfach eine perfekte Lösung!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2015/01/img_0143.jpg
Einen ausführlichen Blogartikel zum FLUXUS und seinen Läden findet ihr nochmal hier!

Bis auf TEMPS und POP ROCKY (mit der härtesten Tür der Stadt) machen wohl alle Ladenbesitzer bis Ende 2015 weiter (Quelle: kessel.tv)!
Ob zum Shoppen oder aufn Kaffee ins Bohéme – wir werden das ganze Jahr 2015 noch unsere Freude am FLUXUS haben können…

Auf jeden Fall super Neuigkeiten für Stuttgart! Und wie beim Condesa am Marienplatz kann aus temporär ja immer noch dauerhaft werden, Ende des Jahres wird es also nochmal spannend….

Und nun: ruft die Botschaft von allen Dächern! 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Die härteste Tür der Stadt…

Ey du kommsch hier net rein“ – die härteste Türpolitik der Stadt findet man nicht in diesem komischen „Herren mit sportlichen Schuhen brauchen sich gaaaar nicht anstellen„-Laden auf dem Killesberg oder auf der „supercoolen“ Theo

Nein, die härteste Tür der Stadt befindet sich im FLUXUS (Mojofromtheblog berichtete hier) bei Pop Rocky….

IMG_9464.JPG

Nazis, Rassisten, Primark-Tüten und Helene Fischer müssen draußen bleiben! Und jeden Tag gibt’s noch eine Lebensweisheit gratis dazu!!! 😉

Für mich momentan die Sehenswürdigkeit schlechthin hier in der City! Bin stark dafür, dass der Sightseeing-Bus ab sofort auch durchs FLUXUS fährt…. 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

FLUXUS – Willkommen in der Temporary Concept Mall

Neue Woche, neue Mall hier in Stuttgart!
Und doch ist diesmal alles so ganz anders…

Denn seit Samstag gibt es FLUXUS in den Calwer Passagen in der Stuttgarter Innenstadt!
Zur Erinnerung, die Calwer Passagen sind da, wo man als unter 100jähriger früher nie hinging, weil die Läden irgendwie „komisch“ und einfach extrem altmodisch waren und die in der letzten Zeit dann folglich allesamt mit Leerstand geglänzt haben!
Und da Leerstand in einer Stadt des Mietwuchers genauso viel Sinn macht wie eine Literaturdiskussion auf RTL2, hat man sich nun für die „Temporary Concept Mall“ entschieden, um die Passagen wieder mit Leben zu füllen…

IMG_9194.JPG
Scheint auch gekappt zu haben, zumindest war es bei der Eröffnung am Wochenende dann auch MILANEO-mäßig voll…

Auch ich habe heute den Calwer Passagen dann mal wieder einen ersten Besuch seit Jahren abgestattet, schließlich ist FLUXUS dem Pop-Up-Trend in Stuttgart folgend nur für befristete Zeit vorzufinden!
Zwischennutzung “ lautet hier das Zauberwort… und was mit „Temps“ und dem „Condesa“ am Marienplatz schon super erfolgreich war (im Condesa kann man nun dauerhaft seinen Kaffee trinken), soll nun auch Downtown Stuttgart funktionieren…

IMG_9199.JPG

Im Gegensatz zu DAS GERBER oder dem MILANEO setzt man beim FLUXUS aber nicht auf die großen Namen und Handelsketten, sondern versucht abseits des Mainstreams mit alternativen Angeboten von Künstlern, Designern, kleineren Stuttgarter Läden und verschiedenen Events die Leute zu erreichen! Wo shoppen sozusagen noch „urbaner“ ist als im GERBER… 😉

In den meisten der insgesamt 16 Läden, welche nun als Zwischenmieter in den Calwer Passagen zu finden sind, gibt’s natürlich Klamotten!
Ein sehr cooler Laden ist hier „Pop Rocky“ – vielleicht nicht unbedingt was fürs Büro, eher bissle lässig, noch eher bissle Hipster! 😉

IMG_9195-0.JPG

Auch den im Sommer am Marienplatz kurzzeitig aufgepoppten „Temps“ findet man nun wieder im FLUXUS!
Der Mädchenflohmarkt“ scheint dem Besucherinnenansturm nach auch sehr gut anzukommen und bei „Gib alles“ (dem Outlet vom Abseits) wird wohl vor allem die Kreditkarte an der Kasse alles geben müssen…

IMG_9198-0.JPG

Da uns das FLUXUS nun bis 31.01.2015 auf jeden Fall erhalten bleibt, sind Läden wie superjuju eine perfekte Anlaufstelle fürs Weihnachtsgeschenke-Shopping… ich mein wo in der Stadt kann man sonst ein „Busen Memory“ oder ein „Tyrannen Quartett“ kaufen?!

IMG_9196.JPG
Wem das zu viel „Billigkruschd“ ist, kann natürlich auch bei „Biegert & Funk “ eine Uhr für nen läppischen Tausender käuflich erwerben (die Uhren sind halt echt so cool, ich glaub die sind sogar mal nen eigenen Blogeintrag wert)! 😉

Einer der flächenmässig größten Läden im FLUXUS ist das „Café Bohème„, welches sowohl von der Aufmachung als auch vom Publikum her ebenso am Marienplatz sein könnte – steht somit ganz weit oben auf meiner 2-do-Liste… 🙂

Also, Zwischennutzung ist wirklich die Bereicherung des Jahres für Stuttgart!
Wer hätte gedacht, dass die verstaubten Calwer Passagen dank stylischer Läden mal ein junges Publikum anlocken können?! Wirklichen sehr, sehr cool!

Bis Ende Januar 2015 sind die Passagen also wieder mit Leben gefüllt wie seit Jahren/Jahrzehnten/Jahrhunderten nichtmehr… und wer weiß, vielleicht gibt’s ja auch hier den „Condesa“-Effekt und aus temporär wird permanent…. oder die „Temporary Mall“ zieht einfach gleich in die bald leerstehende Räumlichkeiten vom Karstadt auf der Königsstraße?!
Ein Hoch auf die Zwischennutzung!!!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Let’s go to the Gerber…

Daaaaa ist das Ding!
Nach jahrelanger Abriss- und Aufbauarbeit ist heute Tag X gekommen, Stuttgarts neuester Shopping-TempelDas Gerber“ öffnete seine Pforten rund und die Tübinger-/Marien-/Paulinenstraße/Stadtmitte für die shoppende Bevölkerung!

Gestern gabs ja schon ein Pre-Opening für Stuttgarts VIPs und die Presse. Man berichtet von einem Fahrrad und einem festen Fahrradparkplatz für den OB (#lustig), von Trommelwirbel und Glanz aus Hollywood (oder zumindest aus dem großen Sat1 Filmfilm) dank Natalia Wörner (#GoogleIsYourFriend)! 😉

Heute durfte dann aber auch ab 9:00 Uhr in the morning das Volk in „Das Gerber“ eintreten! Und so riesig es von außen aussieht, so riesig ist es auch innen!

IMG_8459.JPG

That Bitch is really BIG, it has about 2 or 3 fucking floors“ sagte eine Frau neben mir in ihr iPhone6 (könnte aber auch das 5er gewesen sein)! Es sind zwar „nur“ zwei Stockwerke, aber ja – the Bitch is really BIG! 😉

Innen besticht „Das Gerber“ mit crazy Innenarchitektur und lustigen Brunnen, was es somit offiziell zu einer „Mall“ macht!

IMG_8460.JPG
Neben dem Haupteingang an der Tübingerstraße gibt es btw noch weitere Eingänge, die als „Verlängerung der Köngisstrasse“ fungieren sollen, da diese sonst ja komplett ausgestorben sein wird und womöglich nur noch als Kulisse für einen Endzeit-Thriller wie „I am Legend“ dienen könnte… 😉

Da ich aber die Kaufkraft der Stuttgarter für so stark halte, dass ich die Königsstraße als „nicht gefährdet“ einstufe, habe ich mich heute auch ins Gerber-Getümmel mit S6-nach-Feierabend-Flair gestürzt!

Im EG gibt es neben dem crazy Zeug und Brunnen hauptsächlich eins: Essen, Essen, Essen…
Burger, Eis, ein weiteres YAZ (gutes Essen, siehe hier), Supermärkte usw… alles da!
Und ENDLICH ein Dunkin Donuts abseits von Bier-und Pissgestank (Klett-Passagen, unschöne Location weisch)!

IMG_8464.JPG
Während das EG also zur Fressorgie in einer „Food Hall“ (ja, das heißt so) einlädt, bieten die oberen beiden Stockwerke Klamotten über Klamotten (Infos zum Laden-Line-Up gibt’s hier)!

Insgesamt behaust „Das Gerber“ um die 85 Läden und vieles davon gibt es in Stuttgart so wirklich noch nicht (sehr positiv: H.E. by Mango, WE, Jack&Jones)… Einen weiteren H&M hätten wir jedoch wirklich nicht gebraucht?! #inMyOpinion

Einer der Big Players im Gerber ist übrigens „Urban Outfitters“ – ein Hipsterausstatter Laden, der in sämtlichen Metropolen der Welt zu finden ist und nun auch Stuttgart offiziell urban Style verleiht! Whoop Whoop!! 😉

IMG_8461.JPG

IMG_8462.JPG

Das Gerber“ – nach dem ersten Eindruck sicher eine Bereicherung für Stuttgart und dank der Laden-Newcomer anderen „Einkaufspassagen“ der Stadt um einiges voraus (btw Free Wifi in the House)!

Hingehn, selbst ein Bild davon machen und die Königsstraße ist weiterhin direkt vor den Gerber-Toren…. 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog