Tag Archives: Marktplatz

Maultaschen für den Marktplatz 

It’s all about the Zwischennutzung!

Was schon Fluxus sei Dank in den Calwer Passagen super funktioniert, soll jetzt auch wieder Schwung auf den Marktplatz bringen! 

Denn nachdem sich das Scholz im letzten Jahr dann endgültig auf den Killesberg zurückgezogen hat, geht gastromäßig nicht mehr wirklich viel zwischen Rathaus und Breuninger

Auch beim Einzelhandel hat sich auf dem Marktplatz einiges verändert! Aus Spielwaren wurde Kaffeekapseln… What else?! Und inzwischen hat auch der Schreibwaren Haufler als Stuttgarter Traditionsgeschäft seinen Laden dicht gemacht! Game Over! 

Da Leerstand aber in Stuttgart bekanntlich so sinnvoll ist wie ein Fahrplan für die S60 (#Ironie), setzt man auch beim ehemaligen Haufler-Gebäude auf den Zauber der Zwischennutzung

Denn bald gibt’s hier Maultaschen am MarktplatzHerr Kächele macht’s möglich! Den Laden kennt man ja schon ausm Fluxus! Schwäbisches Essen, mega regional, selbstverständlich mega urban und einfach mega gut! Isch des au Bio? Ha sicher… 

  
Die Maultaschenliaison soll erstmal nur 6 Monate andauern – Zwischennutzung, Zwischennutzung – danach kommt ein fester Mieter in das Gebäude rein! Ist aber noch geheim! Hoffen wir das Beste… 

Dank Maultaschen, Suppen & Co von Herrn Kächele ist der Sommer für Schleckige auf dem Marktplatz schonmal gerettet!

Und da wir Stuttgarter ja sowieso alles temporäre und Pop-up-mäßige zu lieben gelernt haben, wird der Laden sicher gut laufen und der Einöde auf dem Marktplatz ein Ende setzen… zumindest für ein halbes Jahr! 

Danke, Herr Kächele

Mojo 


Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Nespresso – was denn sonschd?!

„Sei still und spiel mit deinen Kaffeekapseln“ – so oder so ähnlich könnte man eine weitere Veränderung am Stuttgarter Marktplatz beschreiben!
Denn nachdem sich der „Spielwaren Kurtz“ deutlich verkleinert hat, ist inzwischen auch (so richtig) offiziell, dass Nespresso den freien Platz einnimmt!

20140412-181830.jpg
Stuttgart im Nespressowahn – spätestens wenn man einmal samstags die Nespresso-Schlange beim Breuninger gesehen hat, kann man dies nur bestätigen!

Dauert also nichtmehr lange bis Nespresso seinen eigenen Laden…äh ich meine natürlich seine eigene „Boutique“ … in Stuttgart eröffnet…

Spielzeug Flop, Kaffeekapseln Top – that’s Stuttgart 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Jetsetflohmarkt

Das Spiel auf dem Marktplatz ist aus – deshalb muss jetzt alles raus aus dem Café Scholz!

Und da es relativ stressig ist das Interieur bis auf den Killesberg zu schleppen, veranstaltet das Café Scholz heute einen Räumungsverkauf.
Sozusagen einen Flohmarkt für den Stuttgarter Jetset! 😉
20140412-150401.jpg

Wer also noch ein paar abgenutzte Hocker, Gläser oder Deko-Moët-Flaschen ohne Inhalt (ja das gibt es wirklich!) zum Aufreihen braucht, hat noch bis 18:00 Uhr heute Zeit beim (ehemaligen) Scholz am Marktplatz vorbeizuschauen!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Sonntagsfrühstück…. die (fast) letzte Runde!

Sonntagmorgen, Besuch in der Stadt, Frühstück steht an…. und die Auswahl in Stuttgart ist groß! Bald wird sie jedoch etwas kleiner, denn alle Gerüchte sind wahr, das Café Scholz am Marktplatz schließt Anfang April – für immer! Bei angeblich 15.000€ Miete im Monat muss man halt schon sehr viele Kaffees verkaufen…

Also höchste Zeit dem Stuttgarter Café-Klassiker nochmal die (letzte) Ehre zu erweisen! Auf die Idee kommen am Wochenende natürlich ein paar Leute mehr – somit ist ein bisschen Warten vorprogrammiert…

Klar, das Scholz ist/war schon immer ein bisschen versnobt, ein bisschen „sehen und gesehen werden“, ein bisschen schwäbischer Jetset und ja man sieht, dass das Interior (nicht das Personal!) nach all den Jahren auch etwas „renovierungsbedürftig“ ist…. das Frühstück aber ist trotzdem super!
Nach 20 Minuten warten dann auch endlich zwischen ein paar It-Boys, It-Girls und einer Hilfiger-Clique einen Platz bekommen… und gleich mal quer durch die Frühstückskarte bestellt….

20140216-174403.jpg
Für meinen „Petit Scholz“-Frühstücksteller (Crossaints mit ziemlich geiler, selbstgemachter Marmelade), Birchermüsli (das beste ever, ever, EVER!) und Latte Macchiato habe ich um die 15€ gezahlt…. Scholz-Preise… mit Karte kann man zahlen, mit der Breuninger-Card nicht!!! 😉

Ein bisschen mehr als einen Monat kann man also am Marktplatz noch gut frühstücken, ab dann müsste man zumindest fürs Scholz bis auf den Killesberg fahren…. aber für DAS Frühstück wäre es die Reise sogar wert!!! 😉

Mojo