Tag Archives: Mitte

Neu entdeckt: Grombier – mehr als nur eine Kartoffel

Schaut man sich die Imbisslandschaft zwischen Rotebühlplatz und Rathauspassage an, dann findet man vor allem Döner, Döner und noch mehr Döner.

Abwechslung? Fehlanzeige!

Doch das soll sich nun ändern. Der Retter in der Imbiss-Misere ist die gute, alte Kartoffel. Genau diese hat nun Einzug an den Josef-Hirn-Platz in Stuttgart-Mitte gehalten. Während der Platz bisher vor allem durch Shisha-Bars und 24h-Cafés glänzte (oder halt auch nicht), hat dort in dieser Woche ein neuer Laden eröffnet, bei dem es um die Kartoffel geht.

Ist vom Grundnahrungsmittel Kartoffel die Rede, dann spricht der Schwabe auch gerne mal von der „Grombier“. Genau so nennt sich auch der neue Imbiss, der die Kartoffel in allen möglichen Varianten anbietet.

Lange stand die Ladenfläche leer. Ungenutzt. Sinnlos. Verschwendeter Raum mitten in Stuttgart. In einem aufwendigen Procedere hat man hier über ein Jahr hinweg nun einen neue, feine Gastro erschaffen.

Hallo Grombier

Auf der Karte vom Grombier stehen sechs verschiede Kartoffelgerichte. Fleischig, vegetarisch und vegan. Wer panische Angst vor Carbs hat, kann aber auch zwischen sechs verschiedenen Salaten wählen. Continue reading

Herbert’z Espressobar – der Klassiker im Heusteigviertel! 

Freitag, Wochenende, Wetter wird scheiße! Am Marienplatz gibt’s schon wieder Eis, auf meiner Windschutzscheibe morgens allerdings  auch! Verrückte Welt!

Wenn’s draußen schifft, sollte man einfach drinnen bleiben! Das ist Fakt! Daher schaue ich momentan sehr gerne in der Herbert’z Espressobar im benachbarten Heusteigviertel vorbei!

Der Klassiker in der Immenhofer Straße hält sich schon seit Ewigkeiten! Eine wahre Institution hier in Stuttgart! Und bisher ist auch nicht bekannt, dass da Burger King oder Primark eine Filiale eröffnen wollen! Nee, hier ist die Welt noch in Ordnung…

Bekannt ist die Espressobar natürlich wegen ihrer wunderbaren Weise uns täglich mit Koffein zu versorgen! Early Birds unter der Woche sogar schon ab 7 Uhr morgens! Tipple-Chocolate-Caramel-Flavor-Gedöns kriegt ihr wo anders, im Herbert’z gibt’s Kaffee – einfach, klassisch!

Zubereitet werden sämtliche Kaffeespezialitäten in einer einzigartigen und riesigen Kaffeemaschine, deren korrekte Bezeichnung ich gar nicht kenne und die ich daher pauschal einfach mal als „Der Gerät“ betiteln würde!

Der Gerät ist für jeden, der das Herbert’z zum ersten Mal besucht, ein absoluter Hingucker! Und so steigen regelmäßig die Smartphones vor der Supermaschine in die Höhe! Fotoshooting! Ein wahrer Superstar das Teil! Keeping up with der Gerät! Continue reading

WHITE/NOISE  – Upgrade fürs Schwabenzentrum 

Es gibt Orte in Stuttgart, an denen läuft man einfach achtlos vorbei! Augen zu und durch! Dies war auch beim Schwabenzentrum bisher der Fall, denn der Ort in unmittelbarer Nähe zu Ubahn-Station Rathaus hat in den letzten Jahren hauptsächlich mit zwielichtige Läden aka Absteigen und penetrantem Pissgestank geglänzt… oder eben auch nicht!!!

Doch diese Zeiten sind Geschichte, denn dank der Profis vom Schocken wird der Gegend mit dem WHITE/NOISE neues Leben eingehaucht! So soll die Betonwüste mitten in der Stadt weg vom Schmuddelimage, hin zum angesagten Szenetreff (eher lässig, nix schnöseliges)! Hat ja schon mit dem Marienplatz in Stuttgart Süd hervorragend funktioniert, warum also nicht auch in Mitte?! Neue URBANITÄT (#WordOfTheYear) für das Schwabenzentrum!!!

Das Konzept vom WHITE/NOISE ist so einfach wie genial – man nehme zwei leerstehende Locations und verwandle sie in eine Bar (WHITE) und einen Club (NOISE)! Musikalisch soll dieser elektronisch werden, inklusive festem Eintrittspreis am Wochenende – aber keine weiterer 15€-Schuppen! 

Die Bar (also das WHITE) hat bereits seit drei Wochen offen. Was für ein Laden da vorher drin war? Ich weiß es nicht!!!

Jedenfalls hat das WHITE jetzt schon beste Chancen, eine meiner neuen Lieblingslocations in Stuttgart zu werden! Die Einrichtung ist minimalistisch, Bar und Thresen sporadisch, aber mit Charakter und von der riesigen Treppe als Sitzgelegenheit war ich sofort begeistert! Total lässiger Laden, coole Leute, Atmosphäre gibt’s gratis dazu…

 

 Auch die Getränkeauswahl ist schlicht gehalten, aber überzeugt nach einem einfachen Blick an die Wand!

  

In der Ecke vom WHITE steht ein DJ-Pult, also auch im hier Musik, bevor es dann zum Feiern ins NOISE gegenüber geht. Der Club im ehemaligen Meyers (sehr zwielichtig!!!) soll im Herbst eröffnen. Vorglühen im WHITE, feiern im NOISE

Ein super Konzept, Stuttgart wird hier sicher viele coole Abende und durchzechte Nächte erleben, mitten im Schwabenzentrum, im WHITE/NOISE! 

Eberhardstraße 35/37, täglich geöffnet ab 18:00 Uhr, sonntags wird geschlafen! 

Mojo

Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog

Kaffeepause im Kaffeeum

Dass es Cafés in unserer Innenstadt nicht leicht haben und ständig vom Café-Killervirus Nummer 1 (aka Mietpreis) bedroht werden, ist ja ein offenes Geheimnis.

Spätestens seit das Scholz am Markt letztes Jahr das Handtuch geworfen, den Marktplatz in eine Einöde verwandelt und eine entsetzte Breuninger-Kundschaft zurückgelassen hat, ist klar: „there’s no business like Café-Business“ in Stuttgart!

Von daher freue ich mich immer, wenn ich neue Cafés in der Stadt entdecke, so wie heute das „Kaffeeum“ in der Eberhardstraße.

An erster Stelle ist das „Kaffeeum“ ein Fachgeschäft, in dem der Kaffee noch ganz Oldschool-like verkauft wird. In gefühlt tausend Varianten kommt der Kaffee hier noch frisch gemahlen von der Bohne direkt in die Tüte…

IMG_0528
… oder auch in die Tasse. Denn im Laden gibt’s ein kleines Café, in dem man für sein Geld noch wirklich guten Kaffee bekommt!

Für alle Kaffeeliebhaber, die in der City also mal wieder auf der Suche nach einem gescheiten Kaffee sind, ist das „Kafeeum“ genau die richtige Adresse. Unbedingt mal ausprobieren, denn hier drin lässt es bei gefühlten -20 Grad draußen wirklich aushalten.

IMG_0529
Kaffeeum, Eberhardstraße 10 in Stuttgart-Mitte.

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Die härteste Tür der Stadt…

Ey du kommsch hier net rein“ – die härteste Türpolitik der Stadt findet man nicht in diesem komischen „Herren mit sportlichen Schuhen brauchen sich gaaaar nicht anstellen„-Laden auf dem Killesberg oder auf der „supercoolen“ Theo

Nein, die härteste Tür der Stadt befindet sich im FLUXUS (Mojofromtheblog berichtete hier) bei Pop Rocky….

IMG_9464.JPG

Nazis, Rassisten, Primark-Tüten und Helene Fischer müssen draußen bleiben! Und jeden Tag gibt’s noch eine Lebensweisheit gratis dazu!!! 😉

Für mich momentan die Sehenswürdigkeit schlechthin hier in der City! Bin stark dafür, dass der Sightseeing-Bus ab sofort auch durchs FLUXUS fährt…. 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog