Tag Archives: Nesenbach

Dorotheen Quartier – Stuttgarts neue Mitte?

Großbaustelle Stuttgart. Überall wird gebaut. Schaffe, Schaffe, Häusle baue – oder gleich ein ganzes Stadtquartier. Während andere Baustellen in der Stadt bekanntlich eine never-ending-Story sind, hat man zwischen Breuninger und Karlsplatz verhältnismäßig schnell das Dorotheen Quartier hochgezogen. Das aus mehreren Gebäuden bestehende DOQU, wie die Coolen es nennen, soll Stuttgart eine neue Mitte geben. Und ja, das war in der Ecke auch dringend nötig! Während der Marktplatz inzwischen einer fast ausgestorbenen Betonwüste gleicht, hat sich das Leben jetzt einfach ein paar Meter weiter verlagert. Von vorm Breuninger nach hinterm Breuninger sozusagen – alles eine Frage der Perspektive.

Schon auf den ersten Blick in Stuttgarts angeblich neue Mitte wird klar – das Dorotheen Quartier soll vor allem Leute mit dem nötigen Kleingeld anziehen. Im wahrsten Sinne. Ein Mix aus Gastro und Shopping. Ein Blick in die schicken Läden, Cafés, Bars und Restaurants zeigt eine Zielgruppe von meist gut betuchten ü40ern auf. Aber das passt ja auch ganz gut in diese Ecke zwischen Breuninger, Karlsplatz und Markthalle. Und es ist tatsächlich schick geworden, das DOQU, passt hier ganz gut ins Stadtbild und architektonisch finde ich sogar das viel diskutierte Dach interessant. Vielleicht wird das Geheimnis um die ominöse „Schutzfolie“ ja irgendwann gelüftet?! Continue reading