Tag Archives: Nightlife

Sattlerei – There’s a new Kid on the Block

There’s a new Kid on the Block.

An der Tübinger Straße hat sich schon wieder etwas getan. Aktuell vergeht gefühlt kein Monat, ohne dass an unserem Fahrrad-Highway (manche nennen ihn auch Foodora-Highway) eine neue Location eröffnet. Kurz mal weggeschaut und schon gibt’s einen neuen Laden. So schnell geht’s hier in Stuttgart.

Unweit des Marienplatz hat jetzt die Sattlerei ihre Türen geöffnet. Dort, wo früher die Sattel der Dinkelacker Brauereipferde gelagert wurden, gibts jetzt besten Kaffee und feinste Drinks von den Machern vom Paul & George und Condesa.

Kann ja eigentlich nur gut werden und auch ein Blick durchs Fenster hat schon die letzten Wochen verraten, dass drinnen etwas Großes entsteht. Sattellager braucht man heute ja eh nicht mehr, stellt euch mal vor wir würden da mit Pferden auf der Weinsteige im Stau stehen?! Das geeeeht doch gar nicht!


Die Sattlerei soll die Atmosphäre einer großen Altbauwohnung schaffen. Zu Gast bei Freunden. Und das Konzept geht voll auf. Neben dem Eingangsbereich mit der wirklich beachtlichen Bar, bietet die Sattlerei noch drei weitere Räume (einer davon mit praktischer Durchreiche direkt zur Bar), die zum Verweilen einladen. Schon jetzt hat die Sattlerei durch ihren Rohbaucharme (oft kopiert, aber selten so gut getroffen wie hier) und die vielen kleinen Details in den Räumen sehr hohes Potenzial meine neue Lieblingslocation im Kessel zu werden. Continue reading

JägerCampus – Opening, Shots & viel Party 

Tschüss Sommer. Hallo Winter. Leute, ist das kalt im Kessel! Ich hab echt bisschen Angst, dass es jeden Moment anfängt zu schneien. Dann Verkehrschaos. Winterdienst um 6 Uhr morgens. Schneeschippen im Oktober. Vierhundertdreißigmal täglich! Vorsichtshalber habe ich sämtliche Maultaschenvorräte bei Rewe aufgekauft! Hamstern! Überwintern! Sicher isch sicher! Soviel zum Wetter, nun zum Urbanen… 

Am Samstag wurde ich von den netten Kollegen von Kessel.TV zum großen Opening des JägerCampus eingeladen! Powered by Jägermeister wurde in bester Ausgehnachbarschaft, nämlich mitten im Hans im Glück-Viertel, die JägerWG gegründet!

 

In den zwei Etagen direkt über der Corso Bar wohnen hier nun 5 Studenten aka „Das Rudel“ in einer von Jägermeister eingerichteten und gesponsorten Wohnung! Vom Club direkt ins Bett fallen? Hier kein Problem! Das volle (#Wortspiel) Erlebnispaket gibt’s ein Jahr mietfrei! MIETFREI!!!! Das lohnt sich in Stuttgart

Zusammen mit der Corso und dem Transit als Veranstaltungsorte für verschiedene Events bildet die JägerWG nun den JägerCampus! Ich durfte Samstagabend sogar einen Blick in Stuttgarts neueste WG werfen und joa… der Innenarchitekt hat ganze Arbeit geleistet! Ein bisschen sieht es zwar alles aus wie in einer Jägermeisterwerbung (verrückt!), aber Style hat die Bude auf jeden Fall! 

Betonwände, Bilderwand, Pendelleuchten, sicher gibt’s auch was mit Palettenmöbeln… alle Trends in einer Wohnung vereint! Boom! Wäre mir auf Dauer vielleicht ein bisschen too much, aber mich bekommt man ja eh nicht so schnell vom Marienplatz weg… 😉

   

   

Mit dem JägerCampus finden nun regelmäßig neue Events im Hans im Glück-Viertel statt! Und da nur ein Stockwerk Corso Bar und Transit trennt, hat der JägerCampus ein ziemlich hohes Potenzial beliebte Anlaufstelle vieler partywüdiger Stuttgarter zu werden! Lange Nächte inklusive!

Schon beim Opening am Samstag war Full House! Erst gab’s ein paar hervorragend gemixte Drinks bei der Besichtigung der JägerWG oben (Jägermeistershot Nr. 1 bis 5), später heizten unten im Transit Special Acts wie Darcy (guter Sänger, sieht bisschen aus wie James Bay… oder Taylor Swift, vor allem wenn er ein Lied von dieser singt!) und das phänomenale Jäger Brass Soundsystem (sofort mal bei youtube schauen!) die Leute ein! Achja, Jägermeistershot Nr. 6 bis 20…

  

Die Party ging dann nahtlos in der Corso Bar weiter, wo unter andem der DJ von Materia (!!!) aufgelegt hat!

Ein wirklich sehr gelungener Abend, danke an Kessel.TV für die Einladung! Freue mich schon auf die nächste Party….

Bin dann x Jägermeistershots später daheim gewesen! Sonntag dann auf der Couch! Eh viel zu kalt draußen… 

Mojo 


Folgt mir auch auf facebook: 

www.facebook.com/mojofromtheblog  

 

FLUXUS bleibt…. bis Ende 2015!

Breaking News! Extrablatt, Extrablatt!
In Stuttgart überschlagen sich die Ereignisse, Hipster und Freunde frohlocken und die Calwer Passagen sind gerettet!!!

Denn nun ist es offiziell (auf facebook, aber das ist offiziell) verkündet worden:
FLUXUS bleibt bist Ende 2015!

Dass Stuttgarts erste „Temporary Conecept Mall“ (ursprüngliche Laufzeit nur bis Ende Januar) ein voller Erfolg ist, machen schon allein die täglichen Besucheranstürme deutlich, welche es so in den Calwer Passagen wahrscheinlich noch nie gab… von daher ist eine Verlängerung des FLUXUS-Konzepts einfach eine perfekte Lösung!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2015/01/img_0143.jpg
Einen ausführlichen Blogartikel zum FLUXUS und seinen Läden findet ihr nochmal hier!

Bis auf TEMPS und POP ROCKY (mit der härtesten Tür der Stadt) machen wohl alle Ladenbesitzer bis Ende 2015 weiter (Quelle: kessel.tv)!
Ob zum Shoppen oder aufn Kaffee ins Bohéme – wir werden das ganze Jahr 2015 noch unsere Freude am FLUXUS haben können…

Auf jeden Fall super Neuigkeiten für Stuttgart! Und wie beim Condesa am Marienplatz kann aus temporär ja immer noch dauerhaft werden, Ende des Jahres wird es also nochmal spannend….

Und nun: ruft die Botschaft von allen Dächern! 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Café Bohéme – das Highlight im FLUXUS

Dass ich das FLUXUS ziemlich cool finde, habe ich ja bereits in meinem ersten Blogeintrag (hier) zu Stuttgarts erster „Temporary Concept Mall“ erwähnt!

Dieses Wochenende habe ich es dann endlich auch mal ins Café Bohéme geschafft! Wurde auch höchste Zeit, schließlich ist es mit der Zwischennutzung in den Calwer Passagen am 31.01.2015 auch schon wieder vorbei, zumindest gibt es noch kein offizielles Statement für eine Dauerlösung

Das Café Bohéme boomt!
Egal ob tagsüber zum Kaffee oder abends zum Feiern, der Laden ist eigentlich immer voll!
Dass das Bohéme so gut bei den Stuttgartern ankommt, liegt sicher auch am individuellen Flair der Location!
Mit seiner sporadischen Einrichtung und den zusammengewürfelten Möbeln passt das Café perfekt in das Gesamtbild vom FLUXUS!

Freitagabend waren wir auf ein paar Drinks dort!
Im Café natürlich alles voll und eine Hitze, welche ein Wasenzelt oder die BOA eigentlich ganz erträglich wirken lassen…
Aber was soll’s, paar Bier, Wein, Gin Tonic an der Theke (#Selbsbedienung) geholt und los ging die Stehparty!
Zum Wochenende hin legen im Bohéme auch immer DJs auf… alles sehr cool, sehr lässig und eine absolute Bereicherung für das Stuttgarter Nachtleben.

Da es uns Freitagabend so gut gefallen hat, waren wir Samstagnachmittag wieder im Bohéme. Mit ein bisschen Glück dann sogar nen Platz bekommen! Die Leute hinter der Theke „etwas“ verpeilt (man könnte es auch als Highlight bezeichnen…), was aber irgendwie dann wieder zu dem ganzen Konzept des Cafés passt!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2014/12/img_9902.jpg
Kaffee, Tee, Kuchen, hausgemachte Quiche, Tortilla, Ofenschlupfer… im Bohéme gibts alles für einen entspannten Nachmittag.
Vielleicht ist das jetzt nicht alles unbedingt DAS kulinarische Highlight schlechthin, aber schon allein für den „heißen Apfel“ und zum Hipster-gucken lohnt sich auch ein Besuch am Nachmittag! 😉

Wer also noch nicht im Café Bohéme war, hat noch bis Ende Januar 2015 Zeit dies zu tun… außer Sonntags hat das Café immer offen!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/29d/63027311/files/2014/12/img_9880.jpg
Und wer weiß, vielleicht wird aus temporär dauerhaft und das FLUXUS bleibt uns mit seinen Läden erhalten….

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog