Tag Archives: Restaurant

Neu entdeckt: Grombier – mehr als nur eine Kartoffel

Schaut man sich die Imbisslandschaft zwischen Rotebühlplatz und Rathauspassage an, dann findet man vor allem Döner, Döner und noch mehr Döner.

Abwechslung? Fehlanzeige!

Doch das soll sich nun ändern. Der Retter in der Imbiss-Misere ist die gute, alte Kartoffel. Genau diese hat nun Einzug an den Josef-Hirn-Platz in Stuttgart-Mitte gehalten. Während der Platz bisher vor allem durch Shisha-Bars und 24h-Cafés glänzte (oder halt auch nicht), hat dort in dieser Woche ein neuer Laden eröffnet, bei dem es um die Kartoffel geht.

Ist vom Grundnahrungsmittel Kartoffel die Rede, dann spricht der Schwabe auch gerne mal von der „Grombier“. Genau so nennt sich auch der neue Imbiss, der die Kartoffel in allen möglichen Varianten anbietet.

Lange stand die Ladenfläche leer. Ungenutzt. Sinnlos. Verschwendeter Raum mitten in Stuttgart. In einem aufwendigen Procedere hat man hier über ein Jahr hinweg nun einen neue, feine Gastro erschaffen.

Hallo Grombier

Auf der Karte vom Grombier stehen sechs verschiede Kartoffelgerichte. Fleischig, vegetarisch und vegan. Wer panische Angst vor Carbs hat, kann aber auch zwischen sechs verschiedenen Salaten wählen. Continue reading

Mein erstes Mal… Essen im reiskorn

„WAAAAAS? Du warst noch nie vorher im REISKORN?????“

„Endlich!“

„Ich werd narret, echt dein erstes Mal?“

Erstaunte Reaktionen gestern auf meinem Instagram, meiner Facebook-Seite und – besonders anklagend – per WhatsApp-Sprachnachricht! Boom, schon war das Liebesaus bei Brangelina nichtmehr Gesprächsthema Nummer 1!

Nein, denn ich – Mojo from the Blog – war gestern zum allerersten Mal überhaupt im reiskorn, DEM Klassiker hier in Stuttgart! Ein Restaurant, dass zu unserer Stadt gehört, wie der Feinstaub in der Luft! Skandal!

Aber irgendwie konnte ich lange, wirklich sehr lange, aufgrund eines Kantinenreis-Traumas keinen Reis essen! In meiner jugendlichen Naivität war daher die logische Schlussfolgerung, dass das reiskorn bestimmt nix für mich wäre!

Aber man wird ja älter… und weiser! Auch ich! Ein bissle!

Und gestern war es dann soweit! Ich war im reiskorn! Und ich weiß, ihr kennt den Laden sicher schon alle! Dieses kleine, feine Restaurant in der Torstraße unterhalb des Tagblattturms?! Da ist immer voll, daher habe ich vorsichtshalber online reserviert! Nicht, dass mein Plan ENDLICH mal ins reiskorn zu gehen an der „Habt ihr reserviiiiiieeeert?„-Frage scheitert! Sicher ist sicher!

Und so – Trommelwirbel – fand ich mich gestern Abend dann tatsächlich im reiskorn wieder! An einem der großen, schönen Tische, an dem sich bereits ein paar After-Worker versammelt haben. In sehr schönem Ambiente. Und mit superfreundlichem Personal! Tatsächlich fragte ich meine Begleitung, ob die hier immer so freundlich sind! Sind sie! Und das in Stuttgart! Servicewüste Fehlanzeige, zumindest hier…

Die Getränke kommen schnell (Hausgemachte Limonade gut, Eistee super!) und die Wahl des Essens fällt trotz der übersichtlichen Karte echt schwer! Denn irgendwie will ich einfach alles bestellen. Vegan, glutenfrei, Fisch, Geflügel, Fleisch… die Karte lässt keine Wünsche offen und überzeugt mit ausgefallen Kreationen!

Ich bestelle das Rindfleisch im Wok, meine Kollegin die kross gebackenen Hühnchenspiesse.

Nach kurzer Wartezeit ist es dann soweit. Mein erstes Mal…. Essen im Reiskorn!

Puh, isch des aufregend…. 

Und schon beim ersten Blick auf meinen Teller, schwebt mein iPhone wie von Geisterhand in die Höhe – man nennt dieses Phänomen auch gerne den „Helikopter“ – erstmal n Foto machen…

Das Essen ist hervorragend! Continue reading

Frühling, Sommer, Biergarten, Zadu 

Solangsam wird’s ja doch noch was mit dem Frühling in Stuttgart!

Vor ein paar Wochen hat es noch geschneit und sämtliche als „Sommerfestival“ getarnten Veranstaltungen wurden zur echten Zitterpartie. So wie der Stuttgarter Fußball. Aber das ist ja eh nochmal ein ganz anderes Thema…

Jetzt – wo es im Kessel ja schon fast sommerlich warm ist – spielt sich das Leben endlich wieder draußen ab! Es wird also Zeit die Biergartensaison offiziell zu eröffnen!

Dafür ging es für mich gestern Abend am Marienplatz vorbei, ein paar Stäffele hoch und den Schwabtunnel durch nach Stuttgart West, genauer gesagt in die Reuchlinstraße, denn dort findet man im Künsterhaus das „Zadu“.

Das Café und Restaurant ist für die meisten Westler wahrscheinlich nix Neues. Ich aus dem Süden kannte weder das Künsterlhaus noch das Zadu! Skandal!
Umso mehr freue ich mich dann natürlich immer, etwas Neues in unserer wunderbaren Stadt entdecken zu können!

Für einen Freitagabend war es im Zadu recht leer – kein Wunder, denn der Laden besitzt im Hinterhof einen schönen, großen Biergarten! Dort fanden wir an einem der großen, runden Tische unseren Platz.

Die Bedienung war super freundlich (!!!!) und extrem schnell. Auch als sich das Zadu langsam füllte, mussten wir nie lange warten um etwas Neues bestellen zu können. Und es wurde stets gefragt, ob alles in Ordnung sei oder ob man noch etwas bringen könne. Daher 10/10 Punkte für den hervorragenden Service!

Und was gibt es an einem lauen Freitagabend Besseres als ein kühles Bier und einen lecker Wurstsalat??? Also für mich ja nix, daher hab ich auch genau das bestellt! Continue reading

Neu in Stadtmitte: Triple B – Beef Burger Brothers

Mc What?! In den letzten ein, zwei Jahren wurde Stuttgart von einem regelrechten Burgerhype erfasst! Denn während die großen Fastfoodketten immer mehr um ihre Kunden kämpfen müssen, ist der Hunger nach kreativen, hochwertigen „Edel“-Burgern unersättlich! Qualität kostet halt mehr als n Euro!

Und so eröffnete in der Stadt ein Burgerladen nach dem anderen – noch schneller als irgendwer „Stuggi“ sagen konnte! Fast meint man, dass der Burger eines Tages die Maultasche als Grundnahrungsmittel ablösen könnte…

Alles hat ein Ende, auch der Burgerhype? Nicht in Stuttgart! Noch nicht! Das beste kommt ja bekanntlich zum Schluss und so ist die Innenstadt jetzt um eine Attraktion in ihrer Burgerlandschaft reicher!

Denn neben dem längst bekannten (aber von mir noch nie besuchten) Standort in Stuttgart Zuffenhausen (= außerhalb der allgemeinen VVS-Komfortzone 10) hat mitten in der Stadt, zwischen Gerber und dieser wunderschönen Passage zu den Bahnen am Rotebühlplatz , eine weitere Filiale der „Triple B – Beef Burger Brothers“ eröffnet!

Die hochgelobten Burger aus Zuffenhausen werden seit vergangenem Montag nun auch endlich Downtown Stuttgart gebraten! Und nach meinem ersten Besuch überhaupt, bin ich absolut begeistert von den Beef Burger Brothers!

Die Location ist super geworden und könnte so auch irgendwo in New York City vorzufinden sein! Die Fläche (was war da eigentlich vorher drin???) des Ladens wurde optimal genutzt und bietet viele Sitzmöglichkeiten!

Vom Hunger getrieben bestellte ich mir den „Triple B Special Burger“ mit 200g Beef, Rocula, Tomaten, Zwiebeln und Parmesan im hausgemachten (!!!!) Brötchen… Continue reading

Mittwoch ist Burgertime – Schräglage Meals & More 

Mittwoch war bei mir Burgertime angesagt! Deshalb gings ab in die Schräglage Meals & More am Wilhelmsplatz, denn neben einem wirklich super Frühstück (seht hier) gibt’s dort auch mit die besten Burger der Stadt in einer coolen Location! 

Mittwochs ist in der Schräglage Meals & More immer „Create your own Burger„-Day, also wurde es Zeit für meinen individuell gestalteten Mojo-Burger

Brot und Patties auswählen (bei mir natürlich Fleisch und davon gleich zwei… gibt aber auch Halloumi & Co. für die Vegis unter euch), Käse aussuchen und noch ein Haufen Toppings drauf. Einfach das Kreuzle an der richtigen Stelle der Burger-Karte machen, fertig ist euer eigener Burger! 

Mein Mojo-Burger mit Doppel-Beef, Gouda, Salat, Zwiebeln, Jalapeños, Tomate, Paprika und Gurke war dann auch entsprechend groß… 

  
Ähm, wie ess ich das jetzt? Egal, hauptsach‘ zwei Patties… 😉

Mein Teller sah am Ende dann zwar auch aus wie Sau (im Angesicht des Burgermassakers ist die Aktion also eher nix für ein Date), der Burger und auch die Pommes waren aber verdammt lecker!!!! 

Kein Wunder also, dass die Schräglage Meals and More inzwischen auch für die Gastro oben im Kickers-Stadion und den neuesten News nach dann bald auch im Casino zuständig ist! 

Der Service war wie immer top, die Bestellung ging trotz voller Bude (reservieren empfohlen) super schnell! Wie alle fancy Burgerläden in Stuttgart liegt auch die Schräglage Meals & More mit ihren Burgerpreisen eher im oberen Segment, die Burger sind es aber definitv wert!

Es lohnt sich also mal wieder am Wilhelmsplatz vorbeizuschauen, vor allem mittwochs wenn es heißt: „Create your own Burger„!

N Guten!

Mojo 

Findet mich auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Low-Carb-feindlich, aber gut – Vinolio

Ich gebe es zu, ich habe ein Faible für Pizza, Pasta & Co

Deshalb gibt’s heute nochmal einen Low-Carb-feindlichen Blogbeitrag von mir!
Denn auch bei einem meiner jüngsten Restaurantbesuche in Stuttgart fiel die Wahl wieder auf die gute italienische Küche…

Was das Essen gehen angeht, herrschen hier in Stuttgart ja inzwischen New Yorker-Verhältnisse! Wann und wo man hingeht, es ist immer ALLES voll!
Please wait to be seated“ – bald auch in 0711?! 😉

Nachdem wir also letztens so verrückt waren, an einem Wochenende spontan Essen zu gehen und es bei Italiener 1 und 2 keinen einzigen Platz mehr gab, fiel die Entscheidung dann auf das „Vinolio“ in der Nähe vom Schlossplatz!

Denn direkt neben dem „Tialini„, da gegenüber vom „Vapiano„, gibt es nun seit einiger Zeit mit dem „Vinolio“ einen weiteren Italiener in Stuttgarts Pizza & Pasta-Meile…

Vom ersten Eindruck her ist das „Vinolio“ top und vor allem relativ leise (!!!) – was ein klarer Wettbewerbsvorteil gegenüber der benachbarten Konkurrenz ist! #WAAAAASHASCHGSAGT?!

Der Service im „Vinolio“ ist kompetent und extrem schnell! Sofort haben wir unseren Platz zugeteilt bekommen und kaum war die Vorspeise vom Tisch, kam auch schon der Hauptgang!
Da ich Hunger hatte störte mich das nicht…. 😉

IMG_0720-0
Sowohl die Vorspeise (Bruschetta) als auch meine Pasta (irgendwas Lachs) war sehr gut und auch die Pizzen kamen bei uns am Tisch super an! Am Wein und am Dessert konnte man auch nichts aussetzen!
In Summe also ein guter Laden im Stadtzentrum und preislich völlig im Rahmen!

Ich werde sicher mal wieder vorbeischauen im „Vinolio“ neben dem „Tialini“ gegenüber vom „Vapiano„! 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog