Tag Archives: Shoppen

MILANEO – Shoppen mit Vorstadtflair

Endlich mal wieder ein neues Shoppingcenter in Stuttgart-City!
Keine zwei Wochen nachdem uns DAS GERBER über 80 teilweise sehr coole Läden in die City gebracht hat (mein Blogbeitrag dazu hier), hat am Donnerstag nun auch das MILANEO im Europaviertel seine Pforten geöffnet und bringt uns 200 (!!!!) weitere Läden nach Stuttgart!

Luftballons, ein Topmodel, Primark-Junkies und Proteste – bei der Eröffnung hat man einiges geboten um genug Besucher anzulocken…
Und es scheint geklappt zu haben, laut Zeitung und MILANEO haben am Eröffnungstag unglaubliche 132.000 (!!!!!!) Menschen den neuen Shoppingtempel abseits der Königsstraße hinterm Hauptbahnhof besucht….

Also habe auch ich mich Freitagabend an Stuttgarts neueste Attraktion getraut und mich in die Menschenmassen gestürzt! Von außen ist das MILANEO nichts besonderes, bisschen unfertig, bisschen seelenlos, bisschen Europaviertel-Style! 😉

IMG_8654-0.JPG
Von daher lieber schnell rein, den Menschenmassen nach, drinnen ist es warm wie Sau (I’m in Miami B*tch… ah nee doch noch Stuttgart)!
Und mein erster Eindruck ist dann tatsächlich „WOW….krass….cool„, denn die Innenarchitekten vom MILANEO haben sich echt was einfallen lassen! Alles sieht (noch) neu und (noch) hochwertig aus, überall fällt von irgendwo Tageslicht in den Konsumtempel und den LED-Himmel in einem der miteinander verbunden Gebäude hätte ich wirklich gerne auch daheim (wo kann ich das kaufen? MediaMarkt??)!

IMG_8655.JPG

IMG_8656.JPG
Auf den ersten Blick weiß man erstmal gar nicht wo man hingucken und vor allem hinlaufen soll! Auf insgesamt drei Stockwerke erstreckt sich das MILANEO, das mehreren Gebäude mit Verbindungsbrücken verbindet, was einem dann aber irgendwie das Gefühl gibt, irgendwo am Frankfurter Flughafen zu sein… nur ohne Rollkoffer und „Last Call for Passenger XY…“-Durchsagen! 😉

Also laufe ich einfach mal los, in irgendeine Richtung, schauen was die Läden so zu bieten haben!
Mein Blick fällt dabei sofort auf einen der Big Player im MILANEO, die meiner Meinung nach textilgewordene Abart namens Primark! Über alle drei Etagen erstreckt sich der „Besuchermagnet„, von dem sich vor allem pubertierende Teenager angezogen fühlen und das Bild im MILANEO mit haufenweisen Primark-Papiertüten prägen… und den aktuellsten Geschehnissen nach möglicherweise auch mit dem ein oder anderen versteckten Hilferuf in ihrer neu erworbenen Kleidung nach Hause gehen?

IMG_8657-0.JPG
Naja, that’s Business, jedem das seine! Ich ziehe weiter…

Und irgendwie kann ich mich auch für viele der anderen Läden nicht unbedingt begeistern, da es das alles doch schon lange in Stuttgart gibt? Deichmann, Zara, Mango, H&M usw…. der „Wow, das ist neu“-Effekt, den ich beispielsweise beim ersten Besuch im Gerber verspürte, bleibt lange aus! Shoppen in der Mittelmäßigkeit! Plötzlich bin ich gefühlt nichtmehr am Frankfurter Flughafen sondern in irgendeiner Mall, die genauso gut in Castrop-Rauxel oder Oberhausen stehen könnte! Sehr schade eigentlich!
Und auch das Publikum im MILANEO erinnert eher an nen Ausflug von Schulklassen oder Familien aus der Vorstadt nach Stuttgart!

Neben den also doch vielen Doppelungen beim Ladenangebot, bietet das MILANEO jedoch natürlich auch ein paar wirklich neue Sachen für Stuttgart an! Bei 200 Shops kann man das ja auch erwarten….

Zum einen hat mich „Reserved“ mit seiner Auswahl wirklich begeistern können!

IMG_8659.JPG

Auch „Digel“ ist eine gute Adresse, wenn Mann mal wieder ein neues Business-Outfit braucht.

IMG_8658.JPG

Sehr schön finde ich auch den Osiander! Hier gibt es wirklich eine riesige Auswahl an Büchern! Eben ein Klassiker in Stuttgart!

Bershka (mit einer nicht erwähnenswerten Herrenabteilung) und Pull&Bear werden bei den Stuttgartern sicher ebenso gut ankommen!

Auch die Food Lounge ist im MILANEO sehr schön gestaltet, gleicht dabei aber ziemlich stark der aus dem Königsbau! Generell gibt es an jeder Ecke irgendwo was zu essen… unter anderem beim inzwischen jetzt dritten Dunkin Donuts hier in Stuttgart!

IMG_8660.JPG

Das MILANEO… (innen)architektonisch sehr cool, vom Angebot aber eher auf die Hardcore-Schnäppchenjäger ausgerichtet….wie MediaMarkt mit seiner (wirklich katastrophalen!!!!) Werbung für den Standort MILANEO bereits ganz richtig feststellte… „Das Ländle sucht Schnäpple jetzt am Mailändle“!?
#Wtf #IchBinDochNichtBlödle

IMG_8653.JPG

Mal schauen was passiert, wenn der erste Besucheransturm abklingt – am Ende entscheiden wir die Frage „Wo shoppen wir morgen?“!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Let’s go to the Gerber…

Daaaaa ist das Ding!
Nach jahrelanger Abriss- und Aufbauarbeit ist heute Tag X gekommen, Stuttgarts neuester Shopping-TempelDas Gerber“ öffnete seine Pforten rund und die Tübinger-/Marien-/Paulinenstraße/Stadtmitte für die shoppende Bevölkerung!

Gestern gabs ja schon ein Pre-Opening für Stuttgarts VIPs und die Presse. Man berichtet von einem Fahrrad und einem festen Fahrradparkplatz für den OB (#lustig), von Trommelwirbel und Glanz aus Hollywood (oder zumindest aus dem großen Sat1 Filmfilm) dank Natalia Wörner (#GoogleIsYourFriend)! 😉

Heute durfte dann aber auch ab 9:00 Uhr in the morning das Volk in „Das Gerber“ eintreten! Und so riesig es von außen aussieht, so riesig ist es auch innen!

IMG_8459.JPG

That Bitch is really BIG, it has about 2 or 3 fucking floors“ sagte eine Frau neben mir in ihr iPhone6 (könnte aber auch das 5er gewesen sein)! Es sind zwar „nur“ zwei Stockwerke, aber ja – the Bitch is really BIG! 😉

Innen besticht „Das Gerber“ mit crazy Innenarchitektur und lustigen Brunnen, was es somit offiziell zu einer „Mall“ macht!

IMG_8460.JPG
Neben dem Haupteingang an der Tübingerstraße gibt es btw noch weitere Eingänge, die als „Verlängerung der Köngisstrasse“ fungieren sollen, da diese sonst ja komplett ausgestorben sein wird und womöglich nur noch als Kulisse für einen Endzeit-Thriller wie „I am Legend“ dienen könnte… 😉

Da ich aber die Kaufkraft der Stuttgarter für so stark halte, dass ich die Königsstraße als „nicht gefährdet“ einstufe, habe ich mich heute auch ins Gerber-Getümmel mit S6-nach-Feierabend-Flair gestürzt!

Im EG gibt es neben dem crazy Zeug und Brunnen hauptsächlich eins: Essen, Essen, Essen…
Burger, Eis, ein weiteres YAZ (gutes Essen, siehe hier), Supermärkte usw… alles da!
Und ENDLICH ein Dunkin Donuts abseits von Bier-und Pissgestank (Klett-Passagen, unschöne Location weisch)!

IMG_8464.JPG
Während das EG also zur Fressorgie in einer „Food Hall“ (ja, das heißt so) einlädt, bieten die oberen beiden Stockwerke Klamotten über Klamotten (Infos zum Laden-Line-Up gibt’s hier)!

Insgesamt behaust „Das Gerber“ um die 85 Läden und vieles davon gibt es in Stuttgart so wirklich noch nicht (sehr positiv: H.E. by Mango, WE, Jack&Jones)… Einen weiteren H&M hätten wir jedoch wirklich nicht gebraucht?! #inMyOpinion

Einer der Big Players im Gerber ist übrigens „Urban Outfitters“ – ein Hipsterausstatter Laden, der in sämtlichen Metropolen der Welt zu finden ist und nun auch Stuttgart offiziell urban Style verleiht! Whoop Whoop!! 😉

IMG_8461.JPG

IMG_8462.JPG

Das Gerber“ – nach dem ersten Eindruck sicher eine Bereicherung für Stuttgart und dank der Laden-Newcomer anderen „Einkaufspassagen“ der Stadt um einiges voraus (btw Free Wifi in the House)!

Hingehn, selbst ein Bild davon machen und die Königsstraße ist weiterhin direkt vor den Gerber-Toren…. 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog