Tag Archives: Stadtmitte

Neu entdeckt: Grombier – mehr als nur eine Kartoffel

Schaut man sich die Imbisslandschaft zwischen Rotebühlplatz und Rathauspassage an, dann findet man vor allem Döner, Döner und noch mehr Döner.

Abwechslung? Fehlanzeige!

Doch das soll sich nun ändern. Der Retter in der Imbiss-Misere ist die gute, alte Kartoffel. Genau diese hat nun Einzug an den Josef-Hirn-Platz in Stuttgart-Mitte gehalten. Während der Platz bisher vor allem durch Shisha-Bars und 24h-Cafés glänzte (oder halt auch nicht), hat dort in dieser Woche ein neuer Laden eröffnet, bei dem es um die Kartoffel geht.

Ist vom Grundnahrungsmittel Kartoffel die Rede, dann spricht der Schwabe auch gerne mal von der „Grombier“. Genau so nennt sich auch der neue Imbiss, der die Kartoffel in allen möglichen Varianten anbietet.

Lange stand die Ladenfläche leer. Ungenutzt. Sinnlos. Verschwendeter Raum mitten in Stuttgart. In einem aufwendigen Procedere hat man hier über ein Jahr hinweg nun einen neue, feine Gastro erschaffen.

Hallo Grombier

Auf der Karte vom Grombier stehen sechs verschiede Kartoffelgerichte. Fleischig, vegetarisch und vegan. Wer panische Angst vor Carbs hat, kann aber auch zwischen sechs verschiedenen Salaten wählen. Continue reading

LOKSTOFF! meets Gerber – die ganze Stadt ist eine Bühne!

Die ganze Stadt ist eine Bühne! Egal ob in der U-Bahn, den kehrwochengepflegten Straßen oder im Einkaufszentrum – die Leute von LOKSTOFF holen mit verschiedenen Produktionen das Theater in den öffentlichen Raum unserer Stadt.

Eine ganz besondere Aufführung läuft seit November im Gerber, welche ich mir nun anschauen durfte. Das Stadtkaufhaus an der Paulinenbrücke ist Schauplatz von „Im Ausnahmezustand von Falk Richter und der selbstsüchtige Riese von Oscar Wilde“ aus der Reihe Haymatlos.

Im „Ausnahmezustand“ geht es um eine scheinbar sichere, perfekte Welt, deren hochpolierte Fassade jedoch Risse bekommt und in der auch das größtmögliche Maß an Sicherheit schnell durch Angst zerstört werden kann. Diesem Zustand wird das Märchen vom „selbstsüchtigen Riesen“ gegenübergestellt, das vom Wiederfinden der perfekten Heimat handelt.

Das Besondere an den Produktionen von LOKSTOFF ist, dass man sich mitten drin im Stadtgeschehen befindet. Der Stuttgarter Kessel wird zum Theatersaal! So auch bei der Aufführung im Gerber, die um 19:30 Uhr beginnt – also dann, wenn in den Geschäften noch ein reger Betrieb herrscht. Continue reading

Neu in Stadtmitte: Triple B – Beef Burger Brothers

Mc What?! In den letzten ein, zwei Jahren wurde Stuttgart von einem regelrechten Burgerhype erfasst! Denn während die großen Fastfoodketten immer mehr um ihre Kunden kämpfen müssen, ist der Hunger nach kreativen, hochwertigen „Edel“-Burgern unersättlich! Qualität kostet halt mehr als n Euro!

Und so eröffnete in der Stadt ein Burgerladen nach dem anderen – noch schneller als irgendwer „Stuggi“ sagen konnte! Fast meint man, dass der Burger eines Tages die Maultasche als Grundnahrungsmittel ablösen könnte…

Alles hat ein Ende, auch der Burgerhype? Nicht in Stuttgart! Noch nicht! Das beste kommt ja bekanntlich zum Schluss und so ist die Innenstadt jetzt um eine Attraktion in ihrer Burgerlandschaft reicher!

Denn neben dem längst bekannten (aber von mir noch nie besuchten) Standort in Stuttgart Zuffenhausen (= außerhalb der allgemeinen VVS-Komfortzone 10) hat mitten in der Stadt, zwischen Gerber und dieser wunderschönen Passage zu den Bahnen am Rotebühlplatz , eine weitere Filiale der „Triple B – Beef Burger Brothers“ eröffnet!

Die hochgelobten Burger aus Zuffenhausen werden seit vergangenem Montag nun auch endlich Downtown Stuttgart gebraten! Und nach meinem ersten Besuch überhaupt, bin ich absolut begeistert von den Beef Burger Brothers!

Die Location ist super geworden und könnte so auch irgendwo in New York City vorzufinden sein! Die Fläche (was war da eigentlich vorher drin???) des Ladens wurde optimal genutzt und bietet viele Sitzmöglichkeiten!

Vom Hunger getrieben bestellte ich mir den „Triple B Special Burger“ mit 200g Beef, Rocula, Tomaten, Zwiebeln und Parmesan im hausgemachten (!!!!) Brötchen… Continue reading

Hin und weg von der Caffé-Bar Fleck & Schneck 

Es gibt Orte in Stuttgart, die entdeckt man irgendwie erst viel zu spät! 

So hat’s mich gestern Abend dann zum allerersten Mal in die „Caffé-Bar Fleck & Schneck“ in der Torstraße in Stuttgart Mitte verschlagen!

Whaaaaat? Das gibt’s doch schon ewig?!

Ja, ich muss gestehen, auch ich habe den kleinen Laden neben dem Tagblattturm bisher irgendwie nie so richtig wahrgenommen… Fail des Jahrtausends auf jeden Fall, denn schon nach ein paar Sekunden im „Fleck & Schneck“ war ich begeistert!!!

Eine Bar (mit einer ordentlichen Auswahl), paar Tische, Hocker, ein Sofa, Kronleuchter an der Decke, coole Leute… Stuttgarts neue Lässigkeit wird hier zu 100% gelebt! 

Wie der Name schon vermuten lässt, kann man sich in der „Caffé-Bar“ tagsüber gemütlich zu Kaffee und Kuchen treffen, abends dann auf ein paar Drinks!

Hier wird jeder fündig, ob Gin-Tonic, Vodka-Tonic-Gurke (sehr zu empfehlen!) oder einfach Wein und Bier (#Superbock) – verdursten muss niemand!

Preislich ist auch alles absolut okay und den sehr netten Leuten hinter der Bar gibt man dann gerne auch mal ein Trinkgeld… 😉

Wenn ihr also mal wieder in der Stadtmitte unterwegs seid, schaut auf jeden Fall mal im „Fleck & Schneck“ vorbei – es lohnt sich!!! 

Mojo  


Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog

„STOP CRYING BABY FLUXUS CONTINUES!“ – große Reopening-Party am 07.02.2015

Wie ich ja schon das ein oder andere mal erwähnt habe (zum Beispiel hier, hier, hier oder auch hier):
FLUXUS ist cool, FLUXUS ist toll, FLUXUS continues!

Deshalb gibt’s am Samstag, den 07.02.2014, eine große Reopening-Party in den Calwer Passagen in Stuttgart-Mitte!
Die Flyer dazu liegen bereits aus:

2015/01/img_0369-0.jpg

Tagsüber kann mit Popcorn und Zuckerwatte gefeiert werden, die ganz Harten können auch noch abends mit paar Drinks in der Hand Stuttgarts coolste Mall feiern! 😉

Wird auf jeden Fall einiges geboten, wird sicher gut, sollte man auf jeden Fall mal vorbeischauen….

Inzwischen stehen auch die Nachfolger von Pop Rocky und Temps fest!
Neu mit dabei in der FLUXUS-Familie sind „Botanical Affairs“ mit Gin, Tonic (das kann man sicher gut mischen) und „Botanicals“ (aha!) und das Ladenkonzept „Central“ mit Klamotten und Kaffee!

Save the Date, für alle Facebook-Junkies gibt’s das alles auch noch hier als Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/324733044390122/

„STOP CRYING BABY FLUXUS CONTINUES!“

Mojo

Follow Me:
www.facebook.com/mojofromtheblog

„Ich bin bei der Fritty Bar… da neben der Titty Bar“

Heute mal noch was aus der Rubrik „interessante Standortwahl„!

Denn in Stadtmitte überm Schocken/Toy gibt es am Eck jetzt „den 1. Imbiss in Stuttgart mit original belgischen Fritten“ – die „Fritty Bar„!

Wird sich wohl als Apres-Party-Imbiss etablieren, so wie der CDU-Döner an der Ecke von der Theo… 😉

Und damit das mit der Ortsangabe des Ladens auch zur Afterhour noch klappt, hat man die „Fritty Bar einfach ganz gewieft direkt neben ner… ähm ja… Titty Bar eröffnet!
Eine hilfreiche Eselsbrücke ist das ja schon irgendwie…. 😉

IMG_8428.JPG
Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Nächster Halt: Rotebühlplatz/ Das Gerber

„Ich kaufe ein G-E-R-B-E-R und löse…!“
So oder so ähnlich muss es sich abgespielt haben, als die Damen und Herren vom Gerber (nächste Woche große Eröffnung, endlich kann man in Stuttgart shoppen 😉 #Ironie) den Damen und Herren der SSB einen Besuch abgestattet haben…

Denn seit dieser Woche ist alles neu am Rotebühlplatz, sogar eine Party zur Taufe gab es, ab jetzt heißt es in der U-Bahn dann nämlich „Nächster Halt Rotebühlplatz/Das Gerber„!

Und bevor sich jetzt einige im allgegenwärtigen U-Bahn-Slang fragen „Laaaaaber, isch Stadtmitte nichtmehr Stuttgart?“ – doch, die Stadtmitte ist immer noch am Rotebühlplatz, nur die U-Bahn-Haltestelle wurde umbenannt, damit wir auch alle dann Stuttgarts neuesten Shoppingtempel finden….

IMG_8404.JPG

Das ganze ich-kauf-mir-einen-Haltestelle-Namen-Prozedere ist btw nichts Neues in Stuttgart, siehe Neuwirtshaus/Porscheplatz oder Österreichischer Platz/ WGV-Versicherungen… kann man also schon mal machen! Kostet halt n bisschen was! Wieviel genau, darüber wird „Stillschweigen“ bewahrt… man wird für das Geld aber sicher einige Male beim Breuninger shoppen können… oder zumindest einmal im Abseits!

Aber wenn die SSB mit „Das Gerber“ momentan schon so in Umbenennungsstimmung ist, wie wäre es mit „Marienplatz/Mojo from the Blogs Block“ (ich guck mal in mein Sparschwein) oder „Canstatter Wasen/Der Wasen“??? Bei letzterem wäre dann ENDLICH auch mal die „Der, Die, Das“-Diskussion mit den Wasen-Touris beendet! Punkt! 😉

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog