Tag Archives: Süd

Ausfahrt, ich habe heute leider keine Freiheit für dich…

Ein Aufschrei hallt durchs Lehenviertel im Stuttgarter Süden!

Schock! Ratlosigkeit! Whaaaaaaaat?! 

Auch mir wäre meine Einkaufstüte voller Maultaschen (diese Woche im Angebot, nur so als Tipp!) beim Routinegang vom Rewe zu meiner Wohnung zurück vor Schreck fast aus der Hand gefallen!

Das geht doch nicht!!!!

Warum????

Liebe Leute, ihr müsst jetzt ganz stark sein…

Der wohl berühmtesten und meist fotografiertesten Ausfahrt Stuttgarts, dem Superstar aus dem Lehenviertel (auch ich berichtete damals schon hier), der einzigen Ausfahrt, die Autofahrer auch wirklich respektieren, wurde ihr Markenzeichen, ihr Herz, ihr Alles genommen! Aber seht selbst…

Vorher: 

 


Nachher: 

 

Ausfahrt, ich habe heute leider keine Freiheit für dich… 

Was ist passiert??? Man weiß es nicht!
Wurde der Ausfahrt der Rummel um ihr Dasein zu groß? Ist ihr der Ruhm zu Kopf gestiegen? Zusammenbruch? Rehab? Nach Berlin gezogen? Spekulationen über Spekulationen!

Oder hat gar etwa ein ganz ordentlicher Schwabe die Kehrwoche zu ernst genommen? Fragen über Fragen…

Ich erwarte zum #Ausfahrtgate ja schon einen ARD-Brennpunkt vorm Tatort am Sonntag! Und bevor die BILD-Zeitung Wind von der ganzen Sache bekommt oder RTL eine Exclusiv-Reportage über den Vorfall dreht, fordere ich jetzt schon:

FREIHEIT FÜR ALLE AUSFAHRTEN!!!

Auf den Schock jetzt erstmal ein paar Maultaschen…

Mojo 


[www.facebook.com/mojofromtheblog]

Herbert’z Espressobar – der Klassiker im Heusteigviertel! 

Freitag, Wochenende, Wetter wird scheiße! Am Marienplatz gibt’s schon wieder Eis, auf meiner Windschutzscheibe morgens allerdings  auch! Verrückte Welt!

Wenn’s draußen schifft, sollte man einfach drinnen bleiben! Das ist Fakt! Daher schaue ich momentan sehr gerne in der Herbert’z Espressobar im benachbarten Heusteigviertel vorbei!

Der Klassiker in der Immenhofer Straße hält sich schon seit Ewigkeiten! Eine wahre Institution hier in Stuttgart! Und bisher ist auch nicht bekannt, dass da Burger King oder Primark eine Filiale eröffnen wollen! Nee, hier ist die Welt noch in Ordnung…

Bekannt ist die Espressobar natürlich wegen ihrer wunderbaren Weise uns täglich mit Koffein zu versorgen! Early Birds unter der Woche sogar schon ab 7 Uhr morgens! Tipple-Chocolate-Caramel-Flavor-Gedöns kriegt ihr wo anders, im Herbert’z gibt’s Kaffee – einfach, klassisch!

Zubereitet werden sämtliche Kaffeespezialitäten in einer einzigartigen und riesigen Kaffeemaschine, deren korrekte Bezeichnung ich gar nicht kenne und die ich daher pauschal einfach mal als „Der Gerät“ betiteln würde!

Der Gerät ist für jeden, der das Herbert’z zum ersten Mal besucht, ein absoluter Hingucker! Und so steigen regelmäßig die Smartphones vor der Supermaschine in die Höhe! Fotoshooting! Ein wahrer Superstar das Teil! Keeping up with der Gerät! Continue reading

Soopkitchen – Auf die Kunst…

Nach dem Ende der Palermo Galerie in Stuttgarts Mitte hat es die Kunstszene nun in meine Nachbarschaft, in den wunderschönen Süden unserer Stadt verschlagen.

Direkt im Heusteigviertel, der Hochburg für hippe Hipster-Eltern mit stylischen Kinderwägen, alteingessenenen Kehrwochenschwaben (Shit! Muss ich diese Woche ja auch machen…#Fail) und schnieken Altbauwohnungen, hat man eine ehemalige Hinterhofwerkstatt in Stuttgarts neueste und vielleicht auch coolste Galerie verwandelt – das „Soopkitchen„! 

  

Die große Eröffnungsausstellung fand vorletzten Freitag statt und stand mit „ALT.ROH.NEU“ im Zeichen von Stuttgarts Skatern! Ähnlich wie die Palermo Galerie zieht auch das Soopkitchen vor allem die jungen Massen zur Kunst! Beim Opening war die Bude daher auch brechend voll, die Dichte an Mützen, Bärten und Jutebeuteln entsprechend hoch! 

Auch ich habe mich zur Eröffnungsvernissage ins Getümmel gestürzt und konnte bei dem ein oder anderen Bier von der kleinen aber feinen Bar einen Blick auf die Bilder, Fotografien, Möbel, Klamotten und Designerlampen verschiedern Stuttgarter Künstler werfen. Sehr viele coole Sachen made in Stuttgart habe ich dabei entdeckt, vor allem die aus alten Skateboards designten Hocker würde ich mir sofort in meine lehenviertelsche Wohnung stellen. 

   

  

 
Das Flair der alten Werkstatt, in der früher angeblich Statuen gefertigt wurden, macht das Soopkitchen dabei zu einer mehr als urbanen (#wordoftheyear) und coolen Location!

Ja, sind wir hier denn noch in Stuttgart? Aber sicher! Spätestens bei der Ansage „wir müssen um 9e hier dann leider Schluss machen, sonst gibt’s Ärger mit den Nachbarn“ ist jedem auch klar, dass wir nicht in Berlin sind, was der huttragende Hipster unweit von mir dann auch gleich mit „Ööööööhhhh… Stuttgart!“ kommentierte. „Öööööhhhhh…. dann geh doch mit Stock und Hut grad zurück nach Berlin!“ dachte ich. 

Mit dem Soopkitchen wird wieder gezeigt, dass das junge Stuttgart momentan richtig Bock auf Kunst und ausgefallene Konzepte hat! Der Besucherandrang zur Eröffnung der ersten offiziellen Ausstellung spricht da für sich! 

In Zukunft soll’s im Soopkitchen wechselnde Vernissagen geben. Wer es also zum Opening noch nicht geschafft hat, hat jeden Freitag und Samstag die Möglichkeit in der Weißenburg Straße 35 vorbeizuschauen (alle Infos zu Öffnungszeiten und anstehenden Ausstellungen findet ihr auf der facebook-Seite vom Soopkitchen!) 

Auf die Kunst….

Mojo 


Mehr auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Sonntags am Marienplatz – Frühstück im Galao 

Was für ein überragender Sonntag war das denn gestern bitte?! Am 8. November den ganzen Tag im T-Shirt am Marienplatz sitzen und die Sonne genießen – kann man schonmal machen! 

Mich hat es gleich nach dem Aufstehen (12:00 Uhr) an Stuttgarts besten, coolsten, urbansten, tollsten… Platz verschlagen! 

Nach einer durchfeierten Nacht in der Schräglage (wo das Publikum irgendwie immer jünger wird – oder ich immer älter???) war erstmal frühstücken angesagt…

Deshalb ging’s ins „Wohnzimmer“ vieler Südler, ins Café Galao in der Tübinger Straße!

  

Bisher war ich tatsächlich immer nur so zum Kaffee und vor allem abends für ein paar Drinks, nette Gespräche oder eins der vielen hervorragenden Konzerte dort! Frühstücken hingegen war auch für mich dann tatsächlich eine Galao-Premiere…. kann man fast nicht glauben… ist aber so! 

Zur Feier des Tages habe ich mir dann auch direkt mal das „Galao Frühstück“ rausgelassen – Brötchen, Marmelade, Käse, Salsiccia und Schinken – start your day right! 

  

Eigentlich bin ich morgens ja eher so süß unterwegs (Pfannkuchen, mehr Kuchen & Co. gibt’s im Galao natürlich auch), aber mein Frühstücksteller hat mich echt umgehauen! Alles super frisch, richtig lecker und vor allem mal eine Portion, die mich als 2-Meter-Mensch satt gemacht hat… 😉

Für die tägliche Dosis Vitamine habe ich mir zu meinem Galao Frühstück noch einen Obstsalat bestellt, der mit um die 6 Euro zwar verhältnismäßig teuer ist, aber auch frisch und lecker war! 

Meine Begleitung hat das „Bauernfrühstück“ geordert, ein absolutes Muss für alle Bratkartoffelfans! Demnach war das Manövrieren der ganzen Teller und der obligatorischen Kaffeetassen auf dem kleinen Tisch dann auch eine ziemliche Herausforderung – haben es aber ohne irgendwelche Zerstörungen dann doch irgendwie geschafft! 

  

In Summe haben die zwei großen Frühstücksteller, der Obstsalat und zwei Kaffee dann bisschen mehr als 20 Euro gekostet – fair

Ist sicher nicht mein letzer Frühstücksausflug ins Galao gewesen, einer wahren Institution im Stuttgart Süden! Gehört dazu wie der Marienplatz und wird daher von allen hier sehr geschätzt!

Schaut vorbei – jeden Samstag und Sonntag wird ab 11:00 Uhr das Frühstücksspektakel im Galao am Marienplatz gestartet! 

Man sieht sich… 

Mojo
 

Findet mich auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Auf ne Limo ins Condesa… 

Sommer, Sonne, Marienplatz!

Diesen Sommer hat uns der Limo-Trend endgültig erreicht! Egal wo man hingeht, überall gibt’s Limo, Limo, Limo…. nicht zu verwechseln mit Limousine (die bringt nur die Dorfkinder auf die Theo!)

Dass Sommer & ne kühle Limo gut zusammenpassen, hab ich schon letztes Jahr in New York City festgestellt!

Und auch bei meinem Besuch in Berlin die letzen Tage gingen literweise Limonaden über die hauptstädtischen Thresen! Ha, Stuttgart isch schon au ne Metropole… 😉

Die allerbeste Limo der Stadt gibt’s übrigens im Condesa am Marienplatz! Das ist halt auch einfach ein kulinarisches Kleinod hier…

Für 3 Euro bekommt man die hausgemachte (!!!) Limonade! Eiskalt und super lecker, die nächste Hitzewelle im Kessel kann kommen! 

  

Mojo 


Folgt mir auch auf facebook: 

www.facebook.com/mojofromtheblog 


Marienplatz, du bisch subba! 

Der Marienplatz, unser Superstar im Stuttgarter Süden!

Vielleicht nicht unbedingt besonders schön, eigentlich einfach nur Beton! Manchmal sogar ziemlich verdreckt! Und trotzdem so viel mehr! Denn der Marienplatz ist was du draus machst! Oder drauf machst… 

Gerade jetzt im Frühling erwacht die Stadt genau hier zum Leben! Alle in Stuttgart wollen irgendwie „urban“ sein – der Marienplatz ist es wirklich!!!

Denn sobald die Sonne scheint, sitzen sie einfach alle genau hier – egal ob Anzugträger oder Hipster – auf dem Beton, auf den Treppen! Und wenn nur zum Leute beobachten, die die Ubahn-Station schier pausenlos ausspuckt! Den Fernsehturm und die Zacke stets hinter sich! Hier ist Stuttgart

  

Und dank dem weltbesten Eis aus der Gelateria, dem perfekten Frühstück im Kaiserbau, der einfach genialen Pizza von L.A. Signorina oder den Drinks aus dem Condesa will man hier eigentlich gar nicht mehr weg… 

Marienplatz, du bisch subba! Freu mich auf den Sommer mit dir… 🙂

 

Mojo 

Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Stuttgart Süd in schwarz & weiß – meine #swch 

Aus unmittelbarer Nachbarschaft wurde ich von zeilentiger liest kesselleben zur Schwarz-Weiß-Challenge herausgefordert! Und als Instagrammer und #Hashtagger stelle ich mich natürlich gerne der #swch!

Fünf Tage jeden Tag ein neues Foto! Läuft bei mir… 

Und während ich durch die Straßen lauf, wird Stuttgarts Süden langsam schwarz und weiß

Foto: Blick von der Liststrasse auf die Markuskirche

Und damit wir alle Hunger auf Kuchen & Co bekommen, nominiere ich hiermit einfach mal the whitest cake alive – eine von Stuttgarts besten Foodbloggerinnen!!!!

Challenge accepted? 😉

Mojo


Folgt mir auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

Ice Ice Baby 

Dass die Gelateria im Kaiserbau Spitzenreiter im Stuttgarter Eis-Benchmark ist, habe ich ja bereits unzählige Male zu Anfang meiner „Bloggerkarriere“ behauptet (zum Beispiel hier)! 

Und nachdem die Eissaison am Marienplatz ja bereits vor knapp zwei Wochen eingeleutet wurde (äh… „mach ich Foto, tu ich facebook„?!), gabs für mich, mit einer kleinen krankheitsbedingten Verspätung (Damn it!), dann heute auch ENDLICH das erste Eis in diesem Jahr aus der phänomenalen Gelateria

Neben den Schoko-Vanille-Erdbeer-Klassikern gehen selbstverständlich auch in diesem Jahr wieder crazy Sorten über die Eistheke…



Mein absoluter Favorit??? Auch 2015 auf jeden Fall  „Cookies„!!! Das „Karamell“ ist ebenfalls wieder der absolute Wahnsinn! 

Der Frühling und Sommer am Marienplatz kann starten! Einmal alles zum mitnehmen bitte… Ice Ice Baby!

Mojo


Folgt mir auch auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog 

& auf Instagram:

www.instagram.com/mojofromtheblog

Das perfekte Marienplatz-Dinner reloaded/ Wiedersehen bei L.A. Signorina

Dass ich ein großer Fan von L.A. Signorina am Marienplatz bin, ist spätestens seit meinem ersten Besuch dort kein Geheimnis mehr… (siehe hier!)

Von daher fiel die Wahl meiner Wo-feier-ich-bloß-in-meinen-Geburtstag-rein-Location letzte Woche nicht sooooo schwer…

Wir waren eine kleine Runde, Reservierung abends (vor allem am Wochenende) trotzdem zu empfehlen!

Boah cool, das ist ja voll lässig hier. Warum war ich hier noch gar nicht?!“ meinte eine Freundin, als sie den Laden zwischen Café Kaiserbau und Condesa betrat! Welcome to Hipster-Paradise… 😉

Aktuell gibt’s bei L.A. Signorina noch die „Autonno“-Karte, wird sich sicher aber bald ändern… Winter is coming!

Für die Pizzabestellung mussten wir zugegebenermaßen ab und an ein paar Zutaten googlen, denn Standard ist bei L.A. Signorina nicht, was den Laden aber einfach so unfassbar cool macht!

Meine Wahl viel dann auf die „Padre Rocco“ (Tomatensauce, scharfe Salsiccia, Champignons und Fior di Latte – letzteres musste ich tatsächlich auch googlen, ist Mozzarella)! 😉

IMG_9511.JPG
Wie immer war die Pizza einfach nur perfekt! Genauso der Wein! Auch meine Freunde waren von ihren Pizzen ausnahmslos begeistert!
Ich find die fast noch besser als beim La Bruschetta…“ – wenn das mal kein Ritterschlag ist (zumindest ich habe „La Bruschettahier ja schon mit Lobeshymnen überschüttet)!

Zum Nachtisch gab’s dann noch ne Runde hausgemachtes Tiramisu – und was soll ich sagen? Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann und wo ich je ein besseres Tiramisu gegessen habe!!!
Schmeckt fast besser als das von meiner Mum, das darf ich ihr aber nicht sagen“ meinte jemand von uns – zu ihrem Schutz muss diese Person hier anonym bleiben…. 😉

IMG_9512.JPG

Und Punkt Mitternacht gab’s dann sogar noch ein sehr nettes Geburtstagsständchen von den Leuten von L.A. Signorina! Das perfekte Marienplatz-Dinner reloaded!

Fazit: wer noch nicht bei L.A. Signorina am Marienplatz war, verpasst einfach was! Und ich freu mich schon auf die „Inverno“-Karte

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog

Essen & Trinken: L.A. Signorina

Der Marienplatz boomt! Bester Platz, beste Eisdiele, bestes Café in Stuttgart… alles hier! Hometown Glory!

Und mitten in Stuttgarts Hipsterhochburg gibt’s seit ein paar Wochen nun auch Pizza, denn „L.A. Signorina“ hat den Holzofen angeschmissen…

Die Pizzeria ist perfekt in das Gesamtbild des Marienplatz integriert!
Sowohl von außen als auch drinnen ist „L.A. Signorina“ sporadisch eingerichtet, was jedoch den typischen Marienplatzstyle rüberbringt!
Ich mein wer hätte gedacht, dass ein einfacher Betonplatz mal zu Stuttgarts Hotspot Nummer 1 wird…?!

IMG_8425.JPG
Das Angebot bei „L.A. Signorina“ ist überschaubar aber überzeugend!
Im Vergleich zu anderen Pizzerias in Stuttgart ist man hier wirklich auf Pizza ausgerichtet, Pasta sucht man auf der Karte vergebens… Salate (irgendwie ohne Dressing, aber Essig und Öl stehn ja aufm Tisch) und (wirklich sehr gut aussehende) Anti-Pasti-Teller gibt’s aber auch…

IMG_8424.JPG
Ich war Samstagabend zum ersten mal bei „L.A. Signorina“ und als echter Pizza-Fan habe ich mir eine Pizza mit Parmaschinken, Champignons, Rocula und Parmesan bestellt (den genauen Namen weiß ich nichtmehr) und was soll ich sagen???
Der Boden war überragend und auch der Belag war sehr, sehr lecker!!!!

Dazu gab es noch ein, zwei… sehr gute (!!!!) Weißweinschorle! Das perfekte Marienplatz-Dinner 😉

IMG_8423-0.JPG

Auch am Service hab ich bei „L.A. Signorina“ nichts auszusetzen, alle sehr gechillt und sehr nett (in Stuttgarts Pizzerias nicht immer selbstverständlich)!

Preislich liegt „L.A. Signorina“ mit Pizzapreisen um die 10€ vielleicht etwas über dem Stuttgarter Durchschnitt, aber hey wir holen uns nebenan doch auch ständig ne Kugel Eis für 1,50€… 😉

L.A. Signorina“ – auf jeden Fall empfehlenswert! Und direkt am Marienplatz! Check it Out!

Mojo

www.facebook.com/mojofromtheblog