Tag Archives: Tübinger Straße

Sattlerei – There’s a new Kid on the Block

There’s a new Kid on the Block.

An der Tübinger Straße hat sich schon wieder etwas getan. Aktuell vergeht gefühlt kein Monat, ohne dass an unserem Fahrrad-Highway (manche nennen ihn auch Foodora-Highway) eine neue Location eröffnet. Kurz mal weggeschaut und schon gibt’s einen neuen Laden. So schnell geht’s hier in Stuttgart.

Unweit des Marienplatz hat jetzt die Sattlerei ihre Türen geöffnet. Dort, wo früher die Sattel der Dinkelacker Brauereipferde gelagert wurden, gibts jetzt besten Kaffee und feinste Drinks von den Machern vom Paul & George und Condesa.

Kann ja eigentlich nur gut werden und auch ein Blick durchs Fenster hat schon die letzten Wochen verraten, dass drinnen etwas Großes entsteht. Sattellager braucht man heute ja eh nicht mehr, stellt euch mal vor wir würden da mit Pferden auf der Weinsteige im Stau stehen?! Das geeeeht doch gar nicht!


Die Sattlerei soll die Atmosphäre einer großen Altbauwohnung schaffen. Zu Gast bei Freunden. Und das Konzept geht voll auf. Neben dem Eingangsbereich mit der wirklich beachtlichen Bar, bietet die Sattlerei noch drei weitere Räume (einer davon mit praktischer Durchreiche direkt zur Bar), die zum Verweilen einladen. Schon jetzt hat die Sattlerei durch ihren Rohbaucharme (oft kopiert, aber selten so gut getroffen wie hier) und die vielen kleinen Details in den Räumen sehr hohes Potenzial meine neue Lieblingslocation im Kessel zu werden. Continue reading

New in town: Claus – Eismanufaktur & Deli

Tschüss Winter!

Endlich ist’s wieder Frühling in Stuttgart und bei Temperaturen um die 20 Grad kündigt sich der Sommer ja jetzt schon an! Und was wäre die warme Jahreszeit bloß ohne Eis? Für mich in dieser Zeit gefühlt mein Grundnahrungsmittel, also neben Maultaschen! Ein Eis hier, ein Eis da…

Pünktlich zur Eissaison bilden sich vor Stuttgarts besten Eisdielen auch dieses Jahr wieder kilometerlange Schlangen. In Stuttgart steht man nicht nur im Stau, nein, für Eis reihen wir uns auch ganz gern mal irgendwo ein! Als gäbe es etwas umsonst, kostet die Kugel inzwischen doch fast überall um die 1,50 Euro aufwärts! Andere Städte sehen in diesem Preis ein Verschwörung der Eismacher und melden es dem Kartellamt, wir Stuttgarter sind da abgehärtet und stehen brav an! Auch ich bin dieses Jahr in Summe schon mindestens eine bis zehn Stunden an der Gelateria am Marienplatz angestanden – aber für meine all time favorites Karamell Fleur de Sel und Cookies kann man das schonmal machen, gell?!

Man kann den Marienplatz aber ruhig auch mal verlassen! Isch echt so! Zum Beispiel um die Tübinger Straße Richtung Stadtmitte runterzugehen. Denn seit knapp einer Woche gibt es hier etwas Neues! Zwischen Mikoto-Sushi und Hans-im-Glück-Burger findet ihr jetzt „Claus Eismanufaktur & Deli“ – einen weiteren Stern am Stuttgarter Eishimmel!

Die beiden Inhaber sind wahre Eisexperten, haben sozusagen einen Master of Ice Cream und waren bisher vor allem mit ihrem Eiswägele auf diversen Stuttgarter Streetfood-Festivals (und davon gab es bekanntlich übertrieben viele!) unterwegs. Jetzt folgte der eigene Laden, in bester Lage. Und der ist ziemlich gut geworden! Continue reading

HALLOOOOO, des isch ne Fahrradstraße!!!

New York is a walking town! Und äh.. Stuttgart is a Auto town!

Zumindest war Stuttgart das bisher, denn im Süden haben wir seit kurzer Zeit etwas Neues, hoch Exklusives und für Stuttgart bisher Einmaliges! Nein, keine funktionierende S-Bahn-Verbindung und auch keine sinnvolle Ampelschaltung, sondern eine Fahrradstraße!

Boom!

What? Fahrradstraße? So für Fahrräder? Es fahren Leute in Stuttgart mit dem Fahrrad? So wie in Amsterdam? Glaubsch des?!

In der Tat, denn zwischen Paulinenbrücke und Marienplatz heißt es in der Tübinger Straße für Autos nun: „Sorry, heute nur Fahrräder!“.


Kann man jetzt gut finden oder auch nicht! So wie Wurstsalat… oder Parkletts (über beides hatte ich schon ausgiebige Diskussionen!). Eins garantiert Stuttgarts erste Fahrradstraße aber jetzt schon Continue reading