Big News: Das Herbertz gibt’s jetzt auch im Westen

Wenn es um den besten Kaffee im Stuttgarter Süden – oder vielleicht sogar der Stadt – geht, gibt es für viele Stuttgarter nur eine Antwort: das Herbertz in der Immenhofer Straße. Seit über 25 Jahren wird in der Espressobar Kaffee aus der legendären Maschine ausgeschenkt. Ein Klassiker, der zu Stuttgart gehört, wie sonst nur die Kehrwoche. Und natürlich habe ich schon vor Jahren darüber geschrieben – den Blogpost findet ihr nochmal hier. 

Jetzt gibt es seit ein paar Wochen den original Kaffee by Herbertz auch im Stuttgarter Westen. Am Rosenbergplatz 1 hat man nämlich zusammen mit den Leuten von smark (kennt man unter anderem vom „Kessellädle“ in der Schwabstraße) „Emmas Enkel“ eröffnet. Während smark für Stuttgarts ersten vollautomatischen Supermarkt sorgt, bei dem ihr ab jetzt 24/7 Maultaschen und mehr einkaufen könnt, sorgt das Herbertz in einem abgetrennten Bereich von Montag bis Freitag für Kaffee und Snacks.

 

 

Und sind wir mal ehrlich, ein weiteres Café kann in dieser Ecke der Stadt definitiv nicht schaden. Wer also rund um den Rosenbergplatz in Stuttgart-West wohnt, muss für die Herbertz Experience jetzt nicht mehr unbedingt – mit dem E-Scooter… oder SUV – durch die halbe Stadt fahren. Klingt gut? Ist es auch! Schaut mal bei „Emmas Enkel“ und dem Herbertz im Westen vorbei, gell?!

 

 

PS: Für Stadtkind Stuttgart habe ich beim Opening vorbeigeschaut, eine ausführliche Story findet ihr hier.

 

Mojo 

 

Öffnungszeiten: Emmas Enkel 24/7, Café Herbertz Monat – Freitag 7–19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*