Made in Stuttgart! „What’s Goes?“ – was Neues von den Orsons! 

Wir können alles, auch Musik produzieren!

Das hat das allseits bekannte Stuttgarter Plattenlabel Chimperator jetzt mal wieder bewiesen!

Nachdem ihnen mit Cro schon der große Coup gelungen ist (nen Konzertbericht aus der mehrfach ausverkaufen Schleyerhalle im letzten Jahr findet ihr hier), haben jetzt auch Die Orsons mit ihrem am Freitag erschienenen neuen Album „What’s Goes?“ beste Chance den Durchbruch über den Kesselrand hinaus zu schaffen!

Schon die Vorabsingle „Schwung in die Kiste“ (äh tschuldigung…KIIISCHDE!!!) hat mir seit Wochen einen Tick Spaß in den Berufsverkehr die Weinsteige rauf und runter gebracht und auch der Rest vom Album kann sich absolut hören lassen!

Ein Hoch auf den Dialekt!  „Kischde“, „Du bisch…“ – das Heimatfeeling gibt’s jetzt bei Spotify, iTunes, sicher auch in der Schräglage oder beim Plattenhändler eures Vertrauens!

„Schwung in die Kischde, Hey ab geht die Post… Let’s Go, Let’s fetz… volle Pulle, volle Fahrt, Woooow…“ 

Besser könnte ich’s auch nicht sagen, von daher vergebe ich hiermit 10 von 10 Punkten für das neuste Meisterwerk Made in Stuttgart! 🙂

Mojo

 

Findet mich auf facebook:

www.facebook.com/mojofromtheblog

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*