Tatti is back!

Die Stuttgarter Social-Media-Welt kannte bereits gestern nur ein Thema – es war Trending Topic, Breaking NewsTalk of the Town und endlich mal wieder ein anderes Thema als die Hitze, die uns seit Wochen grillt!

TATTI IS BACK! 

Nur etwas über drei Wochen ist es her, dass es „Goobye Fluxus“ hieß! Jetzt feiert das Tatti am Pierre-Pfimlin-Platz sein Comeback. Vom Namen her ist der Platz direkt hinterm Rathaus den meisten vermutlich eher unbekannt. Früher war hier die „Kostbar“ zu finden, danach dann kurz irgendwas mit Açai-Bowls. Mit dem Tatti wird der Platz jedoch spätestens jetzt zu einem der berühmtesten Hotspots (also für urbanes Leben und so.. nicht für WLAN) in der Stuttgarter Innenstadt werden! Das ist sicher, da lehne ich mich jetzt glaub nicht zu weit aus dem Fenster. Das machen höchstens meine Nachbarn, wenn sie den aktuellen Kehrwochen-Status überprüfen…

 

 

 

Ganze 22 Tage hatte Stuttgart kein Tatti mehr! Menschen haben geweint, sind planlos umhergeirrt… naja, zum Glück gab es in der Zwischenzeit rund 3.259 Feste und Events in der Stadt, sodass man die Zeit grad noch so überbrücken konnte!

Und während alle gewartet haben, hat man der Location am Pierre-Pfimlin-Platz den berühmten Tatti-Style verliehen! Das ging schnell, Respekt! Vielleicht kann sich das Team ja noch um weitere Stuttgarter Baustellen kümmern, dann kommt endlich mal ein bisschen Schwung in die Kischde!? Sagt man 2018 auch nicht mehr… aber es sagen ja auch immer noch Leute „Stuggi“! Boom! Weiter im Text…

Beim Interior ist sich das Tatti treu geblieben, man erkennt sofort die Bar, den großen weißen Tisch und die Außenbestuhlung wieder! Ja, wir befinden uns eindeutig im Tatti, nur dass in der neuen Location alles nochmal eine Nummer größer, heller und irgendwie auch ein bisschen schöner geworden ist. Optisch und standortbezogen gibt es also gar keinen Grund den „alten Zeiten“ am Fluxus hinterherzutrauern.

 

 

 

Und in guter alter Tatti-Manier schmeckt auch der Kaffee, wie zu erwarten, an neuer Stelle hervorragend. Pastrami, Wein und Bier sicherlich auch. Und selbstverständlich ist auch die berühmte Kokosnuss wieder mit am Start. Tatti at its best!

Neue Lage, neue Preise?!

Ja, es ist vieles ein bisschen teurer geworden, hier im „neuen“ Tatti! Der Cappuccino hat – soweit ich mich erinnere – zu Fluxus-Zeiten immer 2,80 Euro gekostet, am Pierre-Pfimlin-Platz zahlt man nun 3,20 Euro. Und für jetzt 4,50 Euro muss die 0,2er Weinschorle dann aber schon besonders gut schmecken. Die Lage, die Lage… muss ja alles bezahlt werden, gell?!

 

 

Aber wollen wir es mal nicht so eng schwäbisch sehen, das Tatti wird an dieser Stelle boomen und diese Ecke Stuttgarts nochmal sowas von beleben! Das ist so sicher wie die nächste S-Bahn-Verspätung! Bei der Lage unweit des Hans-im-Glück-Viertels und Co. kann das ja eigentlich nur gut werden! Eine große Party, wie im Fluxus, vielleicht sogar noch ein bisschen besser! Wir werden sehen… hoffentlich gibt’s keine Anwohner, dann wäre das Drama wohl vorprogrammiert, schließlich sind wir hier ja immer noch in Stuttgart…

Viel Erfolg & Welcome Back!

 

Mojo

 

+++ unbezahlter Post +++

2 thoughts on “Tatti is back!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*