Weekly Mojo #4 – isch des voll hier!

Fuck, isch des voll hier! 

Mit diesen Worten lässt sich relativ gut beschreiben, was in Stuttgart die letzten Tage so abging! Westallee voll, Theo voll (da WM), Fischmarkt noch voller… und am vollsten war’s definitiv bei der Fluxus-Closing-Party, die nun wirklich (naja fast...) die letzte „Closing-Party“ der Fluxus-Ära war. Nachdem sich der Einzelhandel ja schon vor zwei Wochen aus der Calwer Passage verabschiedet hat, ist nun auch das Tatti an dieser Stelle Geschichte und der Holzapfel bleibt bis zur großen Wiedereröffnung erstmal zu!

 

 

Lediglich im „Zum wilden Affen“ werden am Donnerstag nochmal die Affen aus dem Zoo gelassen – Bu, bu, bu, bu… Abriss-Party – und dann ist diese Ecke Stuttgarts auch erstmal wieder tot bzw. Baustelle, um hoffentlich irgendwann wieder in ähnlicher Manier wiederbelebt zu werden. Wollen wir’s mal hoffen…

 

Foto: Monkey 47

 

Einen ähnlichen Ansturm kann man ab Donnerstag am Marienplatz erwarten. Bis Sonntag findet nämlich hier wieder das Marienplatzfest statt. Der Aufbau läuft, das Line-Up steht, Wetter bleibt hoffentlich gut… und egal wie voll es wird, ich werde sowas von da sein!

 

Foto: facebook/marienplatzfest

 

Währenddessen müssen alle Fans vom Galao stark sein, die „Renovierungsarbeiten“ haben sich eher zur „Kernsanierung“ entwickelt. Und das dauert nunmal! Letzte Woche sah es dort so aus…

 

 

Joa, da gibt’s noch einiges zu tun. Für sämtliche Konzerte kümmert sich das Galao-Team aber ganz wunderbar um Ersatzlocations, alle Infos und Updates dazu findet ihr immer Facebook.

Ein paar Meter weiter gibt’s in der Galerie Kernweine aktuell jeden Freitag und Samstag übrigens einen Marktstand von POIS. Straight outta Fluxus, wo wir wieder beim Thema sind. Ist zwar nur ein kurzer Sommerflirt (wie es im Promiflash-Jargon heißt), aber der neue Laden kommt – bald gibt’s im Westen dann portugiesisches Feeling in Form von Obst und Gemüse.

 

 

Ja und sonschd?

Joa… und sonschd ist weiterhin #summerinthecity, die Hitze drückt ordentlich im Kessel (klingt für „Außenstehende“ jetzt vielleicht ein bissle komisch…), auf Instagram posen aufblasbare Influencer auf Flamingos am Neckar (oder war’s andersrum!?) oder halt auf Mykonos, samstags ist weiterhin Kehrwoche und Kaffee gibt’s immer noch hauptsächlich nur con hielo.

 

 

 

Dolce Vita hier in Stuttgart! Bella ciao…

 

Mojo

 

PS: sämtliche Erwähnungen erfolgten unbezahlt! #keinewerbung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*