Neu entdeckt: Galerie Kernweine – Foto und Raum… und Kaffee!

Stuttgart im Wandel! An manchen Orten mehr, an manchen Orten weniger…

Während man früher die Tübinger Straße nur betreten hat, um schnellstmöglich vom Marienplatz Richtung Stadtmitte zu kommen, sieht es dort heute bekanntlich ganz anders aus. Coole Cafés, Bars und gefühlt 2000 Vintage-Läden haben die Stuttgart-Mitte-Süd-Trasse (aka Fahrradstraße Number 1) in den letzten Jahren zur regelrechten Ausgeh- und Flaniermeile gemacht. Natürlich nur ganz leise, wohnen ja auch Leute da, gell?!

Mit dem neuesten Opening in der Nähe zur Tübinger Straße, wird die Ecke jetzt nochmal ein bissle attraktiver. Lange hat es gedauert, es wurde geplant und geschafft – aber seit Ende November ist es soweit: die Galerie Kernweine hat ihre Türen für euch geöffnet!

Wer jetzt denkt, dass das wieder eine dieser elitären Kunstgalerien ist, in die man sich gar nicht so richtig rein traut ohne dann etwas zu kaufen, der liegt falsch. Die Galerie Kernweine sieht sich mehr als eine Art offener Raum für jeden! Natürlich steht hier auch die Kunst im Vordergrund, im Speziellen die Fotografie von jungen, internationalen Künstlern.

In Verbindung dazu gibt’s einen kleinen Laden, in dem man vor allem Bücher, Magazine, Foto-Editionen und eine kleine Auswahl an Produkten aus der Kunstecke findet. Ausgestellt wird in der Galerie auf zwei Etagen, denn neben der riesigen Fläche im Erdgeschoss gibt’s in der Galerie Kernweine auch noch Kunst im Gewölbekeller und macht den Ort damit so richtig speziell. Ich bin ja großer Fan von Fotografie, daher war ich schon bei meinem ersten Besuch von den ausgestellten Bildern begeistert. In Zukunft soll es in der Galerie Kernweine dann auch immer wieder Workshops und andere Events zum Thema Fotografie geben. Klingt net schlecht…

Jetzt gibt es natürlich aber auch Leute, die können mit Kunst und Fotografie gar nix anfangen! Die laufen auch durchs MoMA in New York (jaaa, ich immer mit meinem New York…) und langweilen sich zu Tode. True Story, ich war da schon mit Leuten dort, die sich nach 4 Stunden Kunst auf die Museumscouch gelegt und geschlafen haben… Kulturbanausen!

Aber auch für die ist die Galerie Kerneweine ein Ort, denn sie unbedingt auf dem Schirm haben sollten. Kunst trifft auf Kaffee… und Alkohol! Denn neben der klassischen Galerie und dem Laden, findet man in der Galerie Kernweine auch noch ein Café bzw. eine Bar inklusive Innenhof, der spätestens im Sommer sowas von boomen wird!

Ich war inzwischen ein paarmal zum Kaffee dort. Wer jemals im Bad Berg war – ich war’s nicht – der wird hier sogar das ein oder andere Möbelstück wiedererkennen, dass jetzt in der gk – Café & Bar (so die offizielle Bezeichnung) sein Comeback feiert.

Viel wichtiger ist aber die Tatsache, dass der Kaffee in der Galerie Kernweine ausgezeichnet ist. Kommt ja auch vom Schwarzmahler in Stuttgart-Ost und macht die Location damit, neben dem Condesa, zu den absoluten Top-Adressen für guten Kaffee in der Marienplatz/Tübinger-Straße-Ecke… ach was schwätz ich hier, in ganz Stuttgart! Also zumindest für mich…

Ohne großen Schnickschnack (nein, es gibt keine Açaí-Bowl und keinen Brunch!) stehen sonst noch kleine Snacks wie Brezeln, Kuchen oder auch belegte Brötchen auf der Karte. Preislich alles voll in Ordnung (der Cappuccino kostet z.B. 2,50 Euro) und der Service ist tatsächlich gut! Fast schon ein Alleinstellungsmerkmal hier im Kessel… #MakeServiceGreatAgain

Und was wäre eine Bar ohne bissle Wein, bissle Bier, bissle Gin & Tonic? Daher lohnt es sich auch abends mal in der gk -Café & Bar vorbeizuschauen. Ich werd’s auf jeden Fall!

Die Galerie Kernweine findet ihr in der Cottastraße 4-6. Öffnungszeiten von Café & Bar: Montag – Sonntag von 08:00 till late. Galerie & Laden: Dienstag – Freitag 11:00-19:00 Uhr und am Wochenende von 10:30-18:00 Uhr.

Man sieht sich…

 

Mojo

 

 

One thought on “Neu entdeckt: Galerie Kernweine – Foto und Raum… und Kaffee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*